Artikel auf der
Zeitachse
SVP International präsentiert hochkarätige Liste im Kanton Solothurn
15.07.2011

SVP International präsentiert hochkarätige Liste im Kanton Solothurn

Die Auslandschweizer-Sektion der Schweizerischen Volkspartei ist stolz, im Kanton Solothurn eine hochkarätig besetzte Nationalratsliste vorstellen zu dürfen. Mit Johannes Kunz, Hans Peter Bieri...

Die Auslandschweizer-Sektion der Schweizerischen Volkspartei ist stolz, im Kanton Solothurn eine hochkarätig besetzte Nationalratsliste vorstellen zu dürfen. Mit Johannes Kunz, Hans Peter Bieri, Urs Brügger und Helmut Jenne präsentiert die SVP International vier Nationalratskandidaten, die seit Jahren im Ausland leben und arbeiten und dort die Schweiz auf diplomatischer oder wirtschaftlicher Ebene vertreten.


Die SVP International, die Auslandschweizer-Sektion der SVP, wurde 1992 gegründet und verfügt über mehrere hundert Mitglieder. Für die eidgenössischen Wahlen vom 23. Oktober 2011 tritt die SVP International in acht Kantonen mit eigenen Listen an.

Dr ès sc. pol. Johannes B. Kunz (62) arbeitet seit 2008 als Berater bei der UNO-Mission in New York. Nach den Schulen in Solothurn hat er internationale Beziehungen in Genf studiert. Seit 1978 war er in New York, London, Bonn, Budapest und Abidjan, als Botschafter für Côte d'Ivoire, Burkina Faso, Guinea, Kamerun und Niger, im Dienste des EDA tätig. In den letzten Jahren hat er verschiedene Bücher und Artikel über Entwicklungshilfe und staatliche Souveränität veröffentlicht. Sein neuestes Buch wird im Oktober 2011 erscheinen.

Hans Peter Bieri (46) arbeitet auf der Visa-Abteilung der Schweizer Botschaft in Bangkok, ist verheiratet und hat drei Kinder. Seit 1989 ist er für das EDA in verschiedenen Ländern tätig (damalige CSSR, Polen, Rumänien, Nigeria, Türkei, Ägypten, Thailand). 1992 hat er als Gründungsmitglied die SVP International mitbegründet. Als Gründer und Ehrenmitglied des Hockey Club Steffisburg 1982 (Landhockey) lebt Bieri seine Verbundenheit zur Schweiz auch auf sportlicher Ebene aus.

Urs Brügger (52) lebt zwischen London und Istanbul. Nach der Ausbildung als Dipl. Betriebsökonom der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule HWV Olten bot ihm die Nomura Bank (Schweiz) AG die Möglichkeit, das Banken-, respective Finanzhandwerk in Zürich, London und Tokyo von Grund auf zu lernen. 1992 zog Brügger nach London, wo er seit 1997 die Firma Bruegger Invest Limited führt. Seine Firma investiert hauptsächlich in aufstrebende Unternehmen in der Türkei.

Helmut Jenne (49) hat sein ganzes Leben in Liechtenstein verbracht. Durch die Nähe zur Schweiz hat er eine starke Verbundenheit aufgebaut. Er lernte Feinwerk-Elektroniker und schloss dann sein Ingenieurstudium am NTB in Buchs in der Fachrichtung HTL EMRT ab. Beruflich spezialisierte er sich in der Informatik im Bereich Informatik-Hochverfügbarkeitslösungen für Banken und ist bis heute in diesem Fachgebiet in einer liechtensteinischen Bank tätig.

Olten, 15. Juli 2011

15.07.2011

SVP International präsentiert hochkarätige Liste im Kanton Solothurn

Die Auslandschweizer-Sektion der Schweizerischen Volkspartei ist stolz, im Kanton Solothurn eine hochkarätig besetzte Nationalratsliste vorstellen zu dürfen. Mit Johannes Kunz, Hans Peter Bieri...

Die Auslandschweizer-Sektion der Schweizerischen Volkspartei ist stolz, im Kanton Solothurn eine hochkarätig besetzte Nationalratsliste vorstellen zu dürfen. Mit Johannes Kunz, Hans Peter Bieri, Urs Brügger und Helmut Jenne präsentiert die SVP International vier Nationalratskandidaten, die seit Jahren im Ausland leben und arbeiten und dort die Schweiz auf diplomatischer oder wirtschaftlicher Ebene vertreten.


Die SVP International, die Auslandschweizer-Sektion der SVP, wurde 1992 gegründet und verfügt über mehrere hundert Mitglieder. Für die eidgenössischen Wahlen vom 23. Oktober 2011 tritt die SVP International in acht Kantonen mit eigenen Listen an.

Dr ès sc. pol. Johannes B. Kunz (62) arbeitet seit 2008 als Berater bei der UNO-Mission in New York. Nach den Schulen in Solothurn hat er internationale Beziehungen in Genf studiert. Seit 1978 war er in New York, London, Bonn, Budapest und Abidjan, als Botschafter für Côte d'Ivoire, Burkina Faso, Guinea, Kamerun und Niger, im Dienste des EDA tätig. In den letzten Jahren hat er verschiedene Bücher und Artikel über Entwicklungshilfe und staatliche Souveränität veröffentlicht. Sein neuestes Buch wird im Oktober 2011 erscheinen.

Hans Peter Bieri (46) arbeitet auf der Visa-Abteilung der Schweizer Botschaft in Bangkok, ist verheiratet und hat drei Kinder. Seit 1989 ist er für das EDA in verschiedenen Ländern tätig (damalige CSSR, Polen, Rumänien, Nigeria, Türkei, Ägypten, Thailand). 1992 hat er als Gründungsmitglied die SVP International mitbegründet. Als Gründer und Ehrenmitglied des Hockey Club Steffisburg 1982 (Landhockey) lebt Bieri seine Verbundenheit zur Schweiz auch auf sportlicher Ebene aus.

Urs Brügger (52) lebt zwischen London und Istanbul. Nach der Ausbildung als Dipl. Betriebsökonom der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule HWV Olten bot ihm die Nomura Bank (Schweiz) AG die Möglichkeit, das Banken-, respective Finanzhandwerk in Zürich, London und Tokyo von Grund auf zu lernen. 1992 zog Brügger nach London, wo er seit 1997 die Firma Bruegger Invest Limited führt. Seine Firma investiert hauptsächlich in aufstrebende Unternehmen in der Türkei.

Helmut Jenne (49) hat sein ganzes Leben in Liechtenstein verbracht. Durch die Nähe zur Schweiz hat er eine starke Verbundenheit aufgebaut. Er lernte Feinwerk-Elektroniker und schloss dann sein Ingenieurstudium am NTB in Buchs in der Fachrichtung HTL EMRT ab. Beruflich spezialisierte er sich in der Informatik im Bereich Informatik-Hochverfügbarkeitslösungen für Banken und ist bis heute in diesem Fachgebiet in einer liechtensteinischen Bank tätig.

Olten, 15. Juli 2011