Artikel auf der
Zeitachse
SVP International präsentiert Nationalratskandidaten im Kanton Aargau
04.08.2011

SVP International präsentiert Nationalratskandidaten im Kanton Aargau

Die Auslandschweizer-Sektion der SVP stellt im Kanton Aargau eine starke Liste für die Nationalratswahlen 2011 vor. Die acht Kandidaten verfügen über jahrelange Auslanderfahrung und sind dennoch...

Die Auslandschweizer-Sektion der SVP stellt im Kanton Aargau eine starke Liste für die Nationalratswahlen 2011 vor. Die acht Kandidaten verfügen über jahrelange Auslanderfahrung und sind dennoch stark mit der Schweiz verbunden geblieben. Die Liste setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Andreas Kriesi, 1960, wohnhaft in Shanghai, China, führt die Liste an. Aufgewachsen in der Region Baden, war der gelernte Elektromonteur ab 1980 als Chefmonteur und Baustellenleiter in Afrika, im Mittleren Osten, Südamerika und Asien tätig. Seit 1995 ist Kriesi in China, davon mehrere Jahre in Peking als Geschäftsführer eines Schweizer Touristik-Unternehmens.
  2. Ranjit Basu Mazumder, 1940, wohnt heute in Beinwil am See (AG). Der Schweizer indischer Abstammung ist seit 20 Jahren als selbständiger Ingenieur/Unternehmensberater international tätig. Seine Projekte waren vorwiegend in der EU, wo er auch viele Jahre gelebt hat.
  3. Johann Reimann, 1947, ist wohnhaft in Benissa, Spanien, wo er auch im Vorstand des Club Suizo Costa Blanca tätig ist. Der Vater von sechs Kindern hat die Volksschulen in Frick besucht und ist Dozent für Betriebswirtschaft.
  4. Peter Häberli, 1944, wohnt in Borrby, Schweden, und ist seit 1965 Betriebsleiter in der Gastronomie. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der leidenschaftliche Golfspieler ist „Klubbchef för Rotary Hammenhög", heute Hobbykoch und Weltreisender.
  5. Egon Knecht, 1937, wohnt seit 1997 in Nakhon Ratchasima, Thailand. Nach der Ausbildung zum Maschinenschlosser in der ehemaligen BBC in Baden hat er sich zum Autofahrlehrer weitergebildet und hatte bis 1997 eine eigene Fahrschule.
  6. Ulrich Arnold Willimann, 1949, hat nach der Ausbildung als Koch in der Schweiz in mehreren Ländern gearbeitet. Seit 1975 wohnt Willimann in Manila, Philippinen, wo er Mitbesitzer von Hotelfachschulen und einem Nobel-Restaurant ist.
  7. Norbert Ehrbar, 1960, wohnt seit rund 20 Jahren in Ho Chi Minh City, Vietnam, wo er als Spitzenkoch arbeitet. Er ist Mitglied der „Ambassadeurs Gastronomique Suisse à l'Etranger" und „The Chef's Association of Switzerland".
  8. Herbert Abächerli, 1937, wohnt in Caracas, Venezuela. Er ist Ex-Präsident der Schweizerisch-Venezolanischen Handelskammer. Nach Ausbildung zum Versicherungsfachmann in Luzern, Basel und New York ist er seit 1975 Präsident und Mitinhaber einer Versicherungsberatungsfirma.

Mehr zur Sektion SVP International finden Sie unter www.svp-international.ch

Aargau, 4. August 2011 

04.08.2011

SVP International präsentiert Nationalratskandidaten im Kanton Aargau

Die Auslandschweizer-Sektion der SVP stellt im Kanton Aargau eine starke Liste für die Nationalratswahlen 2011 vor. Die acht Kandidaten verfügen über jahrelange Auslanderfahrung und sind dennoch...

Die Auslandschweizer-Sektion der SVP stellt im Kanton Aargau eine starke Liste für die Nationalratswahlen 2011 vor. Die acht Kandidaten verfügen über jahrelange Auslanderfahrung und sind dennoch stark mit der Schweiz verbunden geblieben. Die Liste setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Andreas Kriesi, 1960, wohnhaft in Shanghai, China, führt die Liste an. Aufgewachsen in der Region Baden, war der gelernte Elektromonteur ab 1980 als Chefmonteur und Baustellenleiter in Afrika, im Mittleren Osten, Südamerika und Asien tätig. Seit 1995 ist Kriesi in China, davon mehrere Jahre in Peking als Geschäftsführer eines Schweizer Touristik-Unternehmens.
  2. Ranjit Basu Mazumder, 1940, wohnt heute in Beinwil am See (AG). Der Schweizer indischer Abstammung ist seit 20 Jahren als selbständiger Ingenieur/Unternehmensberater international tätig. Seine Projekte waren vorwiegend in der EU, wo er auch viele Jahre gelebt hat.
  3. Johann Reimann, 1947, ist wohnhaft in Benissa, Spanien, wo er auch im Vorstand des Club Suizo Costa Blanca tätig ist. Der Vater von sechs Kindern hat die Volksschulen in Frick besucht und ist Dozent für Betriebswirtschaft.
  4. Peter Häberli, 1944, wohnt in Borrby, Schweden, und ist seit 1965 Betriebsleiter in der Gastronomie. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der leidenschaftliche Golfspieler ist „Klubbchef för Rotary Hammenhög", heute Hobbykoch und Weltreisender.
  5. Egon Knecht, 1937, wohnt seit 1997 in Nakhon Ratchasima, Thailand. Nach der Ausbildung zum Maschinenschlosser in der ehemaligen BBC in Baden hat er sich zum Autofahrlehrer weitergebildet und hatte bis 1997 eine eigene Fahrschule.
  6. Ulrich Arnold Willimann, 1949, hat nach der Ausbildung als Koch in der Schweiz in mehreren Ländern gearbeitet. Seit 1975 wohnt Willimann in Manila, Philippinen, wo er Mitbesitzer von Hotelfachschulen und einem Nobel-Restaurant ist.
  7. Norbert Ehrbar, 1960, wohnt seit rund 20 Jahren in Ho Chi Minh City, Vietnam, wo er als Spitzenkoch arbeitet. Er ist Mitglied der „Ambassadeurs Gastronomique Suisse à l'Etranger" und „The Chef's Association of Switzerland".
  8. Herbert Abächerli, 1937, wohnt in Caracas, Venezuela. Er ist Ex-Präsident der Schweizerisch-Venezolanischen Handelskammer. Nach Ausbildung zum Versicherungsfachmann in Luzern, Basel und New York ist er seit 1975 Präsident und Mitinhaber einer Versicherungsberatungsfirma.

Mehr zur Sektion SVP International finden Sie unter www.svp-international.ch

Aargau, 4. August 2011