Mitmachen

Änderung vom 17. Dezember 2021 des Bundesgesetzes über die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHVG) (AHV 21)

Darum JA zu den AHV-Vorlagen:

Die Zukunft der AHV sichern
Die Zahl der Pensionierten steigt, diejenige der Erwerbstätigen nimmt ab. Die Reform bringt der AHV dringend nötige Zusatzeinnahmen und sorgt dafür, dass in der Schweiz auch in Zukunft alle von einer sicheren Altersvorsorge profitieren können.

Flexibles Rentenalter
Rentenalter 65 gilt generell künftig für alle Menschen, egal welchen Geschlechts. Die Reform erlaubt aber auch eine flexiblere Wahl der Pensionierung im Alter zwischen 63 und 70. Frauen in der Übergangsgeneration profitieren von grosszügigen Ausgleichsmassnahmen.

Generationensolidarität: Alle tragen etwas bei
Mit einer minimalen Erhöhung der Mehrwertsteuer tragen wir alle, Jung und Alt, Männer und Frauen, zur Sicherung unseres wichtigsten Sozialwerks bei. Im Alltag ist diese Erhöhung kaum zu spüren: Ein Lebensmitteleinkauf von 100 Franken wird lediglich 10 Rappen mehr kosten.

Darum braucht es ein doppeltes JA

Die Reform besteht aus zwei Teilen: Die Änderungen am AHVGesetz (u.a. Harmonisierung Rentenalter Frau und Mann) steuern rund 661 Mio. CHF pro Jahr bei. Die geringfügige Erhöhung der Mehrwertsteuer bringt hingegen 1,4 Mrd. CHF pro Jahr ein. Die Reform tritt nur dann in Kraft, wenn beide Teile angenommen werden.

 

Mehr dazu: https://sichereahv.ch/

 

Themen & Standpunkte
Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden