Mitmachen

Argumente

Es herrscht Angst. Viele trauen sich nicht mehr alleine auf die Strasse, Eltern holen ihre Kinder wenn immer möglich von der Schule ab. Praktisch die Hälfte der Verbrechen in der Schweiz wird durch Ausländer verübt. Der Anteil ausländischer Straftäter bei vorsätzlichen Tötungsdelikten liegt bei 59%, bei Vergewaltigungen gar bei 62%!
 

  • Ausländer, die sich nicht an unsere Gesetze halten, die kriminell werden oder missbräuchlich Sozialleistungen beziehen, werden konsequent ausgeschafft und mit einer Einreisesperre von mindestens fünf Jahren belegt.
  • Der Grundsatz, dass kriminelle Ausländer aus der Schweiz auszuschaffen sind, wird neu auf Verfassungsstufe festgehalten. Damit bekommt der Ausweisungsgrundsatz eine stärkere Legitimation und ist für alle Kantone verbindlich.
  • Die bisherige „Kann"-Regelung (Art. 62, 63, 68 AuG) für Ausschaffungen wird neu zu zwingendem Recht: Ein krimineller Ausländer ist ohne Wenn und Aber auszuschaffen. Die Behörden haben diesbezüglich keinen schwammigen Ermessensspielraum mehr, und die langwierige Ausweisungspraxis wird straffer gestaltet.
  • Die Ausweisung ist nicht mehr nur eine fremdenpolizeiliche Massnahme, sondern steht in direktem Zusammenhang mit der Begehung einer Straftat. Damit erhält die Ausweisung wieder einen ähnlichen Stellenwert wie der frühere strafrechtliche Landesverweis, welcher der Bestrafung des Täters diente.

Die Delegierten haben sich an der Delegiertenversammlung am 28. August 2010 in Baar (ZG) einstimmig mit 415 Stimmen für die Ausschaffungsinitiative ausgesprochen.

Das Stimmvolk hat am 28. November 2010 einen klaren Auftrag erteilt. Kriminelle Ausländer sollen konsequent weggewiesen und ausgeschafft werden. Mit dem JA zur SVP-Ausschaffungsinitiative ist ein erster Schritt auf dem Weg zu mehr Sicherheit getan. 

» mehr Informationen

Es ist äusserst wichtig, dass die SVP zusammen mit Ihnen einen engagierten Abstimmungskampf führt, denn die Gegner lassen nichts unversucht, um das Volk zu verunsichern und ihm den Verhinderungs-Gegenentwurf schmackhaft zu machen. Wir müssen die Leute informieren und ihnen aufzeigen, dass nur durch ein JA zur Ausschaffungsinitiative in der Ausländerfrage vehement durchgegriffen werden kann.

Downloads:
» Argumentarium

» Kurzargumentarium

» Inserat

Themen & Standpunkte
Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – PC:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden