Mitmachen

Volksinitiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung»

Die Initiative „für eine faire Verkehrsfinanzierung“ verlangt, dass die Abgaben der Strassenbenützer künftig zielgerichtet für die Strasseninfrastruktur eingesetzt werden.

Volksinitiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung»

In Städten und Agglomerationen haben wir immer mehr Stau. Ob­wohl die Strassenbenützer jedes Jahr über 9 Mia. Franken Steuern, Gebühren und Abgaben zahlen, kommen sie nicht vorwärts. Die Politiker bremsen: Für die Strassen fehle das Geld. Darum wollen sie den Benzinpreis erhöhen. Doch das Geld ist vorhanden – es muss nur richtig eingesetzt werden!

Die Initiative „für eine faire Verkehrsfinanzierung“ verlangt, dass die Abgaben der Strassenbenützer künftig zielgerichtet für die Strasseninfrastruktur eingesetzt werden.

Eine klare Zustimmung erfuhr hingegen die Volksinitiative „Für eine faire Verkehrsfinanzierung“. Der Strassenverkehr soll endlich jene Mittel erhalten, welche durch ihn über Steuern und Abgaben generiert werden. Die Automobilisten sollen nicht weiter die Milchkühe der Nation sein und die Bundeskasse und den Schienenverkehr massiv quersubventionieren. Die Delegierten fassten eine deutliche Ja-Parole zu dieser Initiative.

Weitere Informationen: www.faire-verkehrsfinanzierung.ch

Beiträge zur Kampagne
Parteizeitung
Artikel teilen
18.05.2016
Am 5. Juni 2016 stimmen wir über die Initiative «für eine faire Verkehrsfinanzierung» ab (die sogenannte «Milchkuh-Initiative»).... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
02.05.2016
Die benötigten finanziellen Mittel für die Strasseninfrastruktur wären vorhanden, sie werden derzeit einfach nicht richtig eingesetzt und... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
23.04.2016, von Nadja Pieren
Als Autofahrer und Strassenbenützer zahlen wir immer mehr Steuern und Abgaben – und trotzdem stehen wir immer... mehr lesen
Themen & Standpunkte
Asylpolitik

Asylchaos endlich beenden

Medienpolitik

Mehr Vielfalt, weniger Staat

Sozialpolitik

Sozialwerke sichern, Missbräuche bekämpfen

Umweltpolitik

Intakte Umwelt für uns und unsere Nachkommen

Landwirtschaftspolitik

Für eine einheimische Produktion

Ausländerpolitik

Zuwanderung begrenzen

Eigentum

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre

Sonderfall Schweiz

Selbstbestimmt und selbstbewusst

Sportpolitik

Gut für Körper und Geist

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden