Mitmachen
Medienmitteilung

AHV retten ohne unnötige und übertriebene Steuererhöhungen

Der Bundesrat hat heute die Eckwerte für die finanzielle Stabilisierung der AHV festgelegt. Die SVP begrüsst die Tatsache, dass der Bundesrat dabei die notwendigen Massnahmen für die erste und die zweite Säule unserer Altersvorsorge endlich nicht mehr mit einer einzigen Reform, sondern mit zwei separaten Vorlagen angehen will.

Die SVP wird im Rahmen der kommenden Vernehmlassung detailliert Stellung nehmen. Bereits jetzt ist aber klar, dass eine Erhöhung der Mehrwertsteuer um sage und schreibe 1.7% sicher nicht in Frage kommt. Einerseits sind so hohe steuerliche Zusatzeinnahmen für die Sicherung der AHV gar nicht nötig und andererseits wird die SVP eine derart massive Zusatzbelastung der Bürgerinnen und Bürger sowie der KMU bekämpfen.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
23.10.2018, von Thomas Aeschi
Fremde Richter in Strassburg untersagten der Schweiz, Versicherungsbetrüger verdeckt beobachten zu dürfen. Dank der am 25. November... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
23.10.2018, von Adrian Amstutz
Sich als invalid auszugeben, um Gelder von Sozialwerken zu erschleichen, heisst die ehrlichen Beitragszahlenden in diesem Land... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
15.10.2018, von Bruno Walliser
Was würden Sie denken, wenn die hohen AHV-Beiträge von ihrem Lohn an einen kerngesunden Jugendlichen ausbezahlt würden?... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Religionen

Zu unseren Werten stehen

Energiepolitik

Für eine sichere und günstige Energieversorgung

Ausländerpolitik

Zuwanderung begrenzen

Medienpolitik

Mehr Vielfalt, weniger Staat

Sportpolitik

Gut für Körper und Geist

Eigentum

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre

Familienpolitik

Eigenverantwortung statt Bevormundung

Sozialpolitik

Sozialwerke sichern, Missbräuche bekämpfen

Verkehrspolitik

Freie Fahrt ohne Schikanen

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden