Mitmachen
Medienmitteilung

Aus Lebenserfahrung Ja zum Asyl- und Ausländergesetz

Die SVP Senioren Schweiz fassen ohne Gegenstimme die Ja-Parolen zum revidierten Asylgesetz und zum neuen Ausländergesetz. Ebenso einstimmig, bei nur einer Enthaltung, sagen die SVP Senioren…

(SVP Senioren) Die SVP Senioren Schweiz fassen ohne Gegenstimme die Ja-Parolen zum revidierten Asylgesetz und zum neuen Ausländergesetz. Ebenso einstimmig, bei nur einer Enthaltung, sagen die SVP Senioren überzeugt Nein zur KOSA-Initiative.

Die Jahrzehnte lange Lebenserfahrung der SVP Senioren und der Umgang der Schweiz mit Krisen, Flüchtlingsströmen und der Immigration, lassen bei der Abstimmung vom 24. September nur eine Antwort zu: 2 x Ja zum Asyl- und Ausländergesetz. Denn ihrer humanitären Rolle ist die Schweiz im Rahmen ihrer Möglichkeiten immer gerecht geworden, sei es etwa im zweiten Weltkrieg, während der Ungarn-Krise, dem Vietnamkrieg oder den Kriegen auf dem Balkan. Was die Schweiz in den letzten beiden Jahrzehnten jedoch neu erfahren musste, war der gezielte Missbrauch des Asylrechts und der Gastfreundschaft durch Menschen, die nicht an Leib und Leben bedroht waren. Menschen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben in die Schweiz einreisten. Mit dem Ja zum Asyl- und dem Ja zum Ausländergesetz ändert sich gar nichts an der bisherigen humanitären Rolle und Tradition der Schweiz. Hingegen können damit die Fehlentwicklungen der letzten Jahre korrigiert werden.

Die KOSA-Initiative gaukelt dem Volk vor, die Finanzierung der AHV zu sichern. Dagegen wehren sich die SVP Senioren. Das Gegenteil ist nämlich der Fall. Die strukturellen Probleme bei der AHV und der IV bleiben ungelöst, dafür werden der Nationalbank und den Kantonen Mittel entzogen, um neue linke Begehrlichkeiten zu finanzieren. Aus diesem Grund sagen die SVP Senioren Nein zur KOSA-Initiative.

Bern, 16. August 2006

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
25.11.2020
Bundesrat Alain Berset will mit seiner BVG-Vorlage die linke Umverteilungspolitik auf die Pensionskassen ausweiten. Das ist ein... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
18.11.2020
Den Unternehmen, die aufgrund der der staatlich verfügten Corona-Schutzmassnahmen in wirtschaftliche Not geraten sind, soll geholfen werden.... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
06.11.2020
Deutschland, Frankreich, Österreich – erneut schwappt eine Welle islamistischen Terrors über Europa. Es ist nur eine Frage... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden