Mitmachen
Medienmitteilung

Bilaterale Verträge auf Augenhöhe sind möglich

Die SVP begrüsst, das heute von Wirtschaftsminister Guy Parmelin und dem britischen Handelsminister Liam Fox unterzeichnete Handelsabkommen. Dieses ist ein wichtiger Schritt für die Beibehaltung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich nach dem Brexit.

Das Vereinigte Königreich ist ein wichtiger Wirtschafts- und Handelspartner für die Schweiz. Daher ist es sehr erfreulich, dass es Wirtschaftsminister Guy Parmelin gelungen ist, die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen mit den Briten nach deren Austritt aus der EU Ende März zu regeln.

Besonders erfreulich ist, dass das heute unterzeichnete Abkommen die gegenseitigen Interessen in allen Bereichen wahrt und gleichzeitig ohne automatische Rechtsübernahme, Guillotineklauseln und andere Erpressungsversuche auskommt. Dies zeigt vor allem eines deutlich: Der Abschluss von bilateralen Verträgen auf Augenhöhe ist möglich – wenn beide Seiten konstruktiv mitarbeiten.

Das Vereinigte Königreich war gemäss Seco im Jahr 2017 der sechstwichtigste Absatzmarkt für Schweizer Warenexporte (11,4 Mrd. Franken) und der achtgrösste Herkunftsmarkt für Warenimporte (6 Mrd. Franken). Die Schweiz ist für das Vereinigte Königreich die fünftwichtigste Exportpartnerin ausserhalb der EU. Die Schweizer Direktinvestitionen im Vereinigten Königreich betrugen 2017 54 Milliarden Franken.

Informationen zum Abkommen: https://www.seco.admin.ch/seco/de/home/seco/nsb-news.msg-id-73940.html

mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
04.12.2019, von Marcel Dettling
Die Schweizer Bevölkerung hat die 8,5-Millionen-Grenze überschritten. Mit ihrer Verklärung der Personenfreizügigkeit und einer verantwortungslosen Asylpolitik sorgen... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
04.12.2019, von Céline Amaudruz
Schengen, das EU-Konzept der offenen Grenzen, ist gescheitert. Das spüren die Menschen an der Grenze zu Frankreich... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
03.12.2019
Die Menschen in den Grenzregionen leiden unter der brutalen Kriminalität, die wegen der offenen Grenzen fast täglich... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden