Mitmachen
Medienmitteilung

Christoph Blocher lädt Rudolf Friedrich zur öffentlichen Diskussion ein

Unter der Führung von alt Bundesrat Rudolf Friedrich (FDP), der 1983/84 für eineinhalb Jahre als Justizminister gewirkt hat, versucht eine Gruppe von Personen aus FDP, SP und CVP, mit einem…

(SVP) Unter der Führung von alt Bundesrat Rudolf Friedrich (FDP), der 1983/84 für eineinhalb Jahre als Justizminister gewirkt hat, versucht eine Gruppe von Personen aus FDP, SP und CVP, mit einem Kesseltreiben in gewohnter Manier die SVP zu verunglimpfen.

Inserate sollen Eveline Widmer-Schlumpf stützen, die mit den politischen Gegnern zusammengearbeitet hat, um den bisherigen SVP-Vertreter aus dem Bundesrat zu drängen. Damit hat Frau Widmer-Schlumpf nicht nur ihre persönlichen Interessen verfolgt, sondern auch jene der SVP-Gegner.

Die SVP Schweiz begrüsst eine öffentliche, demokratische Auseinandersetzung über die hierzulande herrschende politische Kultur. Darum lädt der abgewählte Bundesrat Christoph Blocher seinen Amtsvorgänger Rudolf Friedrich zu einer öffentlichen Diskussion unter neutraler Gesprächsleitung ein.

Diese Veranstaltung kann in Winterthur oder an einem andern, von Rudolf Friedrich zu bestimmenden Ort stattfinden. Neben Christoph Blocher wird sich SVP-Präsident Toni Brunner der Diskussion stellen. Rudolf Friedrich steht es selbstverständlich frei, auf seiner Seite einen Diskussionspartner zu bestimmen, egal, ob dieser der FDP, der SP, der CVP oder den Grünen angehört.

Bern, 9. April 2008

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Editorial
Artikel teilen
11.09.2019, von Werner Salzmann
Dank der SVP können Historische Schiessen auch künftig stattfinden. Die Anlässe waren durch übertriebene Auflagen bedroht. Ohne... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
31.08.2019
Grossaufmarsch der SVP in Sattel: Bei schönstem Spätsommer Wetter und grossartiger Stimmung trafen sich heute weit über... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
01.08.2019, von Albert Rösti
Liebe SVP-Familie, liebe Freunde und Sympathisanten Stolz, Demut und Verantwortung, drei Begriffe, die meine persönliche Gefühlslage rund... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden

Sind Sie bereit, sich für eine sichere Schweiz in Freiheit zu engagieren?

Mach mit - Wahlerfolg sichern

Engagiere dich mit uns:

Meine Zeit für eine freie und

sichere Schweiz