Mitmachen
Medienmitteilung

Delegierte erteilen der ungerechten Rentenreform eine einstimmige Abfuhr

Die Delegierten der SVP Schweiz trafen sich heute auf dem Waffenplatz in Thun zur Parolenfassung zu den Vorlagen vom 24. September 2017. Die anwesenden Delegierten betonen, wie wichtig es ist gegen diese ungerechte Scheinreform ein deutliches Zeichen zu setzen. Deshalb fassen die Delegierten zu den Vorlagen der Altersreform 2020 zweimal einstimmig die Nein-Parole. Es darf nicht sein, dass ein Ausbau der Altersvorsorge auf dem Buckel der Jungen und der bereits pensionierten Personen und unter dem Deckmantel einer Reform stattfindet. Die heutigen Rentner erhalten nichts, sondern finanzieren den Ausbau durch die geplante Mehrwertsteuer-Erhöhung sogar noch mit.

Nach einer hitzigen Debatte fassen die Delegierten der SVP Schweiz mit 208 zu 114 bei 14 Enthaltungen die Ja-Parole zum Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit. 

 

Referat Nationalrat Albert Rösti

Referat Nationalrat Thomas de Courten

Referat Bundesrat Guy Parmelin

Referat Nationalrat Jean-Pierre Grin

Referat Nationalrat Thomas Aeschi

Referat Nationalrat Alex Kuprecht

Referat Grossrätin Karin Bärtschi

 

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.11.2019
Der Linksrutsch bei den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober hat bereits Folgen: Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) will... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
12.11.2019
In der kommenden Wintersession wird das Parlament die Zahlung der sogenannten Kohäsionsmilliarde an die EU-Ostländer behandeln. Die... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden