Mitmachen
Medienmitteilung

Die SVP Frauen in der Romandie für eine starke Schweiz

Am 2. Juni 2007 haben die SVP Frauen Schweiz in Yverdon-les-Bains zum ersten Mal einen Kongress abgehalten. An dieser Veranstaltung erklärten die SVP Frauen der Romandie, eine alternative Politik…

(SVP Frauen) Am 2. Juni 2007 haben die SVP Frauen Schweiz in Yverdon-les-Bains zum ersten Mal einen Kongress abgehalten. An dieser Veranstaltung erklärten die SVP Frauen der Romandie, eine alternative Politik zu jener der Frauen der Linksparteien führen zu wollen. Sie sind der Meinung, dass die ausgebildete, engagierte und motivierte Frau vor allem in der Politik eine kompetente Persönlichkeit ist, auf Augenhöhe mit den Männern.

Im Weiteren wurde die Bedeutung der Familie in unserer Gesellschaft hervorgestrichen. Unterschiede zwischen den Generationen gibt es, seit die Welt sich dreht. Was sich dagegen verändert hat, ist der Mangel an Respekt, der manchmal in Rohheit ausartet, wie gewisse Tätlichkeiten von Minderjährigen dokumentieren. Bestimmte Massnahmen könnten das Ausmass zumindest reduzieren. So ist es beispielsweise nicht unnütz daran zu erinnern, dass die Eltern ihre Kinder erziehen müssen und es die Aufgabe der Schule ist, sie auszubilden. Die Gewalt, die gegenwärtig in den Schulhöfen regiert, ist das Resultat mangelnder Disziplin und einer gewissen Resignation der Vertreter des Erziehungssystems. Der Individualismus bis ins Extreme opfert den Respekt vor dem Nächsten (Schulkamerad, Lehrer usw.) auf dem Altar eines eingebildeten Heldentums. Unsere Jugendlichen sind überfüttert mit Beispielen des schnellen Erfolgs, die weder auf die Arbeit, noch auf das Wissen und noch viel weniger auf ein verantwortungsbewusstes Verhalten den geringsten Wert legen. Hier muss eine Trendwende herbeigeführt werden: für eine starke Schweiz.

Bern, 5. Juni 2007

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
13.01.2020
Gemäss Medienberichten hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan an einem Anlass in Genf eine Rede gegen... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
09.01.2020, von Benjamin Fischer
Am 9. Februar 2020 stimmen wir über die Erweiterung der Rassismus-Strafnorm um das Kriterium der sexuellen Orientierung... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden