Mitmachen
Medienmitteilung

Die SVP steht zur Landesverteidigung

Die Schweizer Armee hat den Auftrag der Landesverteidigung. Dazu gehört eine funktionstüchtige Luftwaffe. Nach Ansicht der SVP obliegt der Entscheid über den Flugzeugtyp den Fachgremien der Armee und dem Bundesrat.

Im September 2020 hat das Schweizer Stimmvolk dem Kauf neuer Kampfflugzeuge zugestimmt und damit auch Ja gesagt zur Landesverteidigung. Die SVP steht zum Auftrag der Schweizer Armee und zur Beschaffung neuer Flugzeuge. Denn diese gehören zum funktionierenden Schutz der Menschen in der Schweiz vor Gefahren aus der Luft und vor Terrorismus.

Die SVP ist konsterniert, dass Links-grün Widerstand leistet und damit wieder einen demokratischen Entscheid missachtet, nur weil dieser nicht genehm ist. Ebenfalls unverständlich ist die Haltung der SP, die als Bundesratspartei nicht zur Landesverteidigung steht und damit auch nicht zum Schutz der Menschen in der Schweiz vor militärischen und terroristischen Bedrohungen.

Aus Sicht der SVP sind jene Flugzeuge zu beschaffen, die sich am besten zur Erfüllung der Aufgaben der Armee eignen. Der Typen-Entscheid ist daher von der Expertengruppe der Armee und letztlich vom Gesamtbundesrat zu treffen.

Die SVP erwartet von den linken Armee-Abschaffern, den Volksentscheid und dieses Vorgehen zu respektieren und von der SP als Bundesratspartei, dass auch sie zur Landesverteidigung steht. Die Investition in neue Kampfflugzeuge ist eine Investition in die Sicherheit, die sich auf die Dauer auszahlt. Denn damit erhalten wir den Frieden und letztlich den Wohlstand unseres Landes und der hier lebenden Menschen.

mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
07.09.2022
Wir begrüssen in weiten Teilen die vorgeschlagene Änderung im Nachrichtendienstgesetz und halten die Änderung mehrheitlich für sinnvoll... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
06.09.2022
Die SVP lehnt die unnötige Vorlage ab und folgt der ursprünglichen Argumentation der Mehrheit der WAK-NR (keine... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
06.09.2022
Die SVP lehnt die Änderung der Aufsichtsverordnung insbesondere wegen der ausufernden Definition der Versicherungsvermittlung ab. Der damit... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden