Mitmachen
Medienmitteilung

Emanuel Waeber als neuer SVP-Generalsekretär gewählt

Der Parteivorstand der SVP Schweiz hat in seiner Sitzung vom 27. Oktober die Zersiedelungsinitiative behandelt, über die die Stimmbevölkerung am 10. Februar 2019 befindet. Der Parteivorstand empfiehlt der Delegiertenversammlung vom 26. Januar 2019 die Nein-Parole zu fassen.

Die radikale Initiative der Jungen Grünen schadet der Wirtschaft und der Landwirtschaft. Dies weil sie die unterschiedlichen kantonalen sowie regionalen Bedürfnisse nicht berücksichtigt und eine bodenunabhängige Produktion in der Landwirtschaftszone nicht mehr zulässt. Ebenfalls lehnt der Vorstand einen weiteren massiven Eingriff in die Kantonsautonomie ab. Die Initiative fordert de facto einen Einzonungsstopp für Bauzonen. Hinzu kommt die Tatsache, dass im Jahr 2014 das revidierte Raumplanungsgesetz in der Schweiz diverse Anliegen der Initiative bereits aufgenommen und umgesetzt hat. Zudem hat der Bundesrat gestern die 2. Etappe der Raumplanungsrevision zuhanden des Parlaments verabschiedet.

Weiter hat der SVP-Parteivorstand an seiner Sitzung Emanuel Waeber einstimmig zum neuen SVP-Generalsekretär gewählt. Der 60-jährige Freiburger war nach verschiedenen beruflichen Stationen in der Privatwirtschaft und Verwaltung unter anderem Vizedirektor der Ernst and Young AG und BDO AG sowie dann als Partner in einer Unternehmensberatung für Kaderselektion und Coaching tätig. Von 2012 bis 2018 war er stellvertretender Generalsekretär Abteilungsleiter Verwaltung und Finanzen des Ärzteverbandes FMH. Emanuel Waeber verfügt zudem als Kantonsrat und SVP-Fraktionschef im Kanton Freiburg über langjährige politische Erfahrung. Er hat seine neue Tätigkeit als SVP-Generalsekretär am 1. November aufgenommen. Neu ist auch Andrea Sommer im Generalsekretariat der SVP. Die ehemalige Bundeshausjournalistin hat ihre Tätigkeit als Kommunikationsverantwortliche der SVP Schweiz ebenfalls am 1. November aufgenommen.

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
21.01.2020
Die SVP forderte im Zusammenhang mit dem UNO-Migrationspakt, dass der Bundesrat dem Parlament künftig auch vordergründig unverbindliche... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
20.01.2020, von Alex Kuprecht
Ausgerechnet mit teuren Überbrückungsleistungen steigt der Bundesrat in den Kampf gegen die Begrenzungsinitiative. Der Plan ist für... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
16.01.2020
Die SVP lehnt die vom Bundesrat vorgeschlagenen Überbrückungsleistungen (ÜL) ab. Allerdings scheiterte ihr Antrag in der Finanzkommission... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Sport

Gut für Körper und Geist.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden