Mitmachen
Medienmitteilung

Erfolg für die SVP – Volk stärkt unsere KMU

Der heutige Abstimmungssonntag hat gezeigt, dass das Schweizer Volk die KMU als wichtigsten Grundpfeiler unserer Wirtschaft erkannt hat. Mit dem Ja zur Unternehmenssteuerreform werden diese…

 (SVP) Der heutige Abstimmungssonntag hat gezeigt, dass das Schweizer Volk die KMU als wichtigsten Grundpfeiler unserer Wirtschaft erkannt hat. Mit dem Ja zur Unternehmenssteuerreform werden diese Betriebe und das schweizerische Gewerbe gestärkt, die ungerechte Doppelbesteuerung gemildert und nicht zuletzt Arbeitsplätze geschaffen.

Gerade bei den Fragen der Nachfolgeregelung oder in Umstrukturierungsphasen hatten unsere KMU bisher einen schweren Stand. Übertriebene Steuerforderungen erschwerten den Verkauf eines Betriebes. In einem Land, in dem über 99% der Unternehmungen KMU sind, in einem Land, in dem über 2 Millionen Menschen in solchen kleinen und mittelgrossen Betrieben arbeiten, da darf es keine solchen steuerlichen Ungerechtigkeiten für diesen Bereich geben. Stattdessen sollen vermehrt Investitionen gefördert werden. Diese Forderungen, für welche sich die SVP im Abstimmungskampf vehement eingesetzt hat, werden offensichtlich auch vom Volk getragen.

Der Widerstand von Seiten der links-grünen Parteien gegen diese Reform war glücklicherweise nicht erfolgreich. Mit der Zustimmung zur Unternehmenssteuerreform II haben die Schweizer Stimmbürger den Weg geebnet um die steuerlichen Hindernisse zu beseitigen und den KMU – dem Herz unserer Wirtschaft – neue Impulse gegeben für mehr Wachstum und Wohlstand. Die Betriebe können die frei gewordenen Mittel für Investitionen sinnvoll einsetzen, was das Unternehmertum fördert, Arbeitsplätze schafft und Lehrstellen sichert.

Befriedigt ist die SVP auch über die klare Ablehnung der Volksinitiative „Gegen Kampfjetlärm in Tourismusgebieten“. Dieses Resultat ermöglicht es unserer Luftwaffe, weiterhin im Inland zu trainieren und ihre Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten. Eine schrittweise Abschaffung der Armee, wie sie die Linke hier angestrebt hatte, wird vom Volk abgelehnt, hingegen war der Entscheid ein klares Zeichen für die Souveränität und Neutralität der Schweiz.

Bern, 24. Februar 2008

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
18.02.2020
Das KMU-Forum schlägt Alarm: Die Wettbewerbsfähigkeit des Werkplatzes Schweiz hat sich in den letzten Jahren drastisch verschlechtert.... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
17.02.2020, von Thomas Matter
Die Begrenzungsinitiative ist dringend nötig. Selbst bei einer Kündigung der Bilateralen I hätte die Schweiz nichts zu... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
03.02.2020, von Thomas Burgherr
Am 9. Februar stimmen wir über die Mieterverbandsinitiative ab. Die Forderung nach «mehr bezahlbaren Wohnungen» ist zwar... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden