Mitmachen
Medienmitteilung

Endlich wird der Grenzschutz verstärkt

Die SVP begrüsst, dass der Bundesrat endlich die Kontrollen an den Landesgrenzen verschärft. Nicht-Genesene und Nicht-Geimpfte werden nun sowohl vor als auch nach der Einreise getestet. Die SVP kritisiert jedoch weiterhin die Ausdehnung der Zertifikatspflicht und fordert, dass der Bund für die Covid-Tests aufkommt, so lange diese gilt.

Seit dem 31. März 2020, also seit bald 18 Monaten, fordert die SVP Schweiz strengere Einreisebestimmungen, um die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie in der Schweiz einzugrenzen. Nun hat der Bundesrat ein Stück weit eingelenkt: Aufgrund des Drucks der SVP werden endlich die Kontrollen an den Landesgrenzen verschärft und Nicht-Genesene und Nicht-Geimpfte müssen bei der Einreise in die Schweiz einen negativen Test vorweisen. Die SVP begrüsst den Entscheid des Bundesrats, dass negativ-getestete Einreisende zwischen dem vierten und siebten Tag nach der Einreise noch ein weiteres Testresultat melden müssen. Aus Sicht einer effizienten Pandemie-Bekämpfung ist es jedoch unhaltbar, dass die fast 350‘000 Grenzgänger von der Testpflicht ausgenommen werden. Hier sollten insbesondere die Arbeitgeber, die Grenzgänger beschäftigen, in die Pflicht genommen werden.

Die SVP kritisiert weiterhin die Ausdehnung der Zertifikatspflicht und sie ist befremdet darüber, dass die Landesregierung an ihrem Vorgehen festhält, die Bürgerinnen und Bürger ab dem 1. Oktober die Covid-Tests selber berappen zu lassen. Sie spricht sich mit Nachdruck dafür aus, dass der Bund weiterhin die Test-Kosten übernimmt, so lange die ausgeweitete Zertifikatspflicht gilt.

mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
23.06.2022, von Werner Salzmann
Die Schweiz hat sich seit dem Fall der Mauer den Luxus erlaubt, die Ausgaben für die Armee... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
20.06.2022
Die SVP stimmt der Teilrevision der Verordnung über die Versorgung der Bevölkerung mit Jodtabletten (Jodtabletten-Verordnung) zu. Die... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden