Mitmachen
Medienmitteilung

Offener Brief an economiesuisse Präsident Gerold Bührer

Parteipräsident Toni Brunner hat auf die durch economiesuisse Präsident Gerold Bührer erhobenen Vorwürfe an die SVP im Zusammenhang mit der Volksinitiative „gegen Masseneinwanderung“ mit einem…

Parteipräsident Toni Brunner hat auf die durch economiesuisse Präsident Gerold Bührer erhobenen Vorwürfe an die SVP im Zusammenhang mit der Volksinitiative „gegen Masseneinwanderung“ mit einem offenen Brief reagiert. Er verlangt darin von economiesuisse nicht nur oberflächliche und pauschale Kritik, sondern konkrete Vorschläge, wie die bestehenden Probleme mit der Masseneinwanderung angegangen werden können.

So ist beispielsweise nicht klar, wie und wann die von Bührer ins Spiel gebrachte „neue Schutzklausel“ mit der EU „diskutiert“ werden soll und inwiefern sich dieser Vorschlag vom Konzept der SVP unterscheidet. Die SVP verlangt eine sachliche Diskussion auf der Basis von Konzepten. Sie hat mit ihrer Initiative einen detaillierten Vorschlag gemacht. Die SVP erwartet deshalb auch von ihren Kritikern klare Lösungsvorschläge, wie die Folgen der Masseneinwanderung z.B. im Bereich der Sozialwerke, der überlasteten Infrastrukturen, der steigenden Liegenschafts- und Mietpreise oder des zunehmenden Ressourcenverbrauchs angegangen werden sollen – gerade auch vor dem Hintergrund einer sich abschwächenden Konjunktur.

Offener Brief von Toni Brunner an Gerold Bührer

Bern, 24. August 2011

Artikel teilen
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
23.08.2019
Die SVP unterstützt die generelle Stossrichtung der strategischen Ausrichtung der Internationalen Zusammenarbeit (IZA), welche eine thematische und... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
23.08.2019
Die SVP unterstützt die Stossrichtung der neuen Verordnung zum Finanzmarktaufsichtsgesetz, da diese für eine klarere Trennung der... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
22.08.2019
Die SVP erachtet die vorgeschlagenen Kriterien für die Erteilung einer Reisebewilligung an Flüchtlinge generell als zu lasch.... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden