Mitmachen
Medienmitteilung

Positive IV-Bilanz ist reine Stimmungsmacherei

Nur zwei Tage nachdem der Bundesrat mit seinen unzureichenden, halbherzigen Sparmassnahmen versucht hat, die Stimmung im Volk mit Blick auf die Volksabstimmungen im Frühjahr 2009 zu beeinflussen,…

(SVP) Nur zwei Tage nachdem der Bundesrat mit seinen unzureichenden, halbherzigen Sparmassnahmen versucht hat, die Stimmung im Volk mit Blick auf die Volksabstimmungen im Frühjahr 2009 zu beeinflussen, hat das verantwortliche Bundesamt für Sozialversicherungen nun nachgedoppelt. Die heute präsentierte positive Bilanz unter dem Titel „Die IV-Reform ist auf Kurs“ ist nichts anderes als ein weiterer Versuch, Abstimmungspropaganda zu machen.

Die präsentierten Zahlen lassen keinesfalls den Schluss zu, dass die IV auf dem Weg zu einer nachhaltigen Sanierung ist. Auch wenn gewisse Tendenzen aufgezeigt wurden, die auf eine geringe Kostenreduktion hinweisen, sind konsequentere Sparmassnahmen weiterhin unabdingbar. Die Missstände in diesem Sozialwerk wurden offensichtlich noch immer nicht erkannt, die brennenden fragen bleiben weiterhin offen.

Mit dieser billigen Stimmungsmacherei und den misslungenen Versuchen, die Argumente der Kritikern einer Mehrwertsteuererhöhung zu Gunsten der IV abzuschwächen muss nun Schluss sein. Es macht keinen Sinn der Zusatzfinanzierung zuzustimmen, solange die dringend notwendigen strukturellen Reformen auf der Ausgabenseite nicht umgesetzt wurden. Die 6. IV-Revision, welche die SVP schon mehrmals gefordert hat, ist umgehend an die Hand zu nehmen.

Bern, 12. September 2008

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
16.01.2020
Die SVP lehnt die vom Bundesrat vorgeschlagenen Überbrückungsleistungen (ÜL) ab. Allerdings scheiterte ihr Antrag in der Finanzkommission... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
16.01.2020, von Lars Guggisberg
Die SVP steht für einen starken aber schlanken Staat: So wenig Staat wie möglich und nur so... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
07.01.2020, von Franz Grüter
Die Initiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» des Mieterverbands, über die wir am kommenden 9. Februar abstimmen, installiert nicht... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden