Mitmachen
Medienmitteilung

Schmid-Nachfolge: SVP-Fraktion nominiert Kandidaten am 27. November

Nach dem gestrigen Rücktritt von Bundesrat Samuel Schmid hat die SVP heute über den Zeitplan für ihre Nomination eines Nachfolgers in der Landesregierung entschieden. Die Parteigremien sowie…

(SVP) Nach dem gestrigen Rücktritt von Bundesrat Samuel Schmid hat die SVP heute über den Zeitplan für ihre Nomination eines Nachfolgers in der Landesregierung entschieden. Die Parteigremien sowie Kantonalsektionen können nun bis zum 25. November 2008 Vorschläge einreichen, zwei Tage später entscheidet die Fraktion über die Nomination.

Die vereinigte Bundesversammlung wird am 10. Dezember 2008 die Ersatzwahl für den frei gewordenen Bundesratssitz vornehmen. Zur Wiederherstellung der Konkordanz hat die SVP, als mit Abstand wählerstärkste Partei der Schweiz, Anspruch auf zwei Sitze im Bundesrat und wird deshalb zu Handen der Bundesversammlung eine Nomination vernehmen.

Aufgrund der kurzen Fristen bis zur Wahl verzichtet der Fraktionsvorstand auf die Einsetzung einer speziellen Wahlkommission. Die verschiedenen Parteigremien und die Kantonalsektionen können bis Dienstag, 25. November 2008, um 9 Uhr mögliche Kandidaturen anmelden. Diese Vorschläge werden vom Fraktionsvorstand geprüft. Anschliessend wird dieser eine entsprechende Empfehlung an die Fraktion abgegeben.

Der geeignete Kandidat muss eine führungsstarke, im Umgang mit Krisen erfahrene, unternehmerisch denkende und mit der Bundesverwaltung vertraute Persönlichkeit sein und sich als Vertreter der SVP mit deren Gedankengut voll und ganz in die Regierung einbringen können.

Die Nomination, mit wem die SVP in der Wintersession zur Bundesrats-Ersatzwahl antreten wird, fällt die SVP-Fraktion anlässlich einer ausserordentlichen Fraktionssitzung am 27. November 2008.

Bern, 13. November 2008

 

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
08.10.2019, von Adrian Amstutz
Wer am 20. Oktober nicht SVP wählt, hilft denen, die unser sauer verdientes Geld nach Brüssel schicken,... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
11.09.2019, von Werner Salzmann
Dank der SVP können Historische Schiessen auch künftig stattfinden. Die Anlässe waren durch übertriebene Auflagen bedroht. Ohne... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
31.08.2019
Grossaufmarsch der SVP in Sattel: Bei schönstem Spätsommer Wetter und grossartiger Stimmung trafen sich heute weit über... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden