Mitmachen
Medienmitteilung

Sicherung der AHV heisst das Gebot der Stunde

Die SVP-Senioren Schweiz lehnen eine Mehrwertsteuererhöhung ab. Zustimmende Parolen haben sie dagegen zum Steuersenkungs-Paket und zur 11. AHV-Revision gefasst. Die langfristige Finanzierung des…

(SVP-Senioren Schweiz) Die SVP-Senioren Schweiz lehnen eine Mehrwertsteuererhöhung ab. Zustimmende Parolen haben sie dagegen zum Steuersenkungs-Paket und zur 11. AHV-Revision gefasst. Die langfristige Finanzierung des wichtigsten Schweizer Sozialwerks muss sichergestellt werden. Die 11. AHV-Revision leistet einen Beitrag dazu.

An ihrer gestrigen Tagung haben die SVP-Senioren Schweiz ausführlich über die Vorlagen vom 16. Mai debattiert. Unbestritten waren die Zustimmung zum Steuersenkungs-Paket und die Ablehnung der Mehrwertsteuer-Erhöhung. Für ältere Menschen, die noch nicht vom Pensionskassenobligatorium profitieren, haben die beiden Vorlagen eine grosse Bedeutung. Eine Mehrwertsteuer-Erhöhung belastet tiefe Einkommen über Gebühr. Mit dem Steuersenkungspaket wird die ungerechte Besteuerung eines fiktiven Einkommens mittels des Eigenmietwertes korrigiert.

Einig sind sich die SVP-Senioren darin, dass die AHV dringend gesichert werden muss. Hier gilt es auch, die Verantwortung gegenüber kommenden Generationen wahrzunehmen. Die 11. AHV-Revision vermag das noch nicht vollumfänglich zu leisten und wichtige Forderungen der SVP-Senioren werden nicht umgesetzt.

Eine nicht repräsentative Umfrage, welche die SVP-Senioren im Vorfeld der Sitzung durchgeführt haben, belegt die weiterhin grosse Zustimmung zu ihren Forderungen. Über 95% der befragten Senioren unterstützen eine Verwendung der Erträge des überschüssigen Nationalbankgoldes zur Sicherung der AHV. Einig sind sie sich auch darin, dass die 1999 beschlossene Mehrwertsteuer-Erhöhung vollumfänglich der AHV zugute kommen muss. In diesem Zusammenhang haben die Senioren auch die Politik kritisiert, Erhöhungen der Tabaksteuer mit der Sicherung von Sozialwerken zu begründen, während die Mittel in Tat und Wahrheit in den allgemeinen Bundeshaushalt fliessen. Zwei Drittel der Befragten befürworten denn auch eine zweckgebundene Verwendung dieser Mittel. 77% der Befragten schliesslich favorisieren, im Gegensatz zur heute geltenden Regelung, eine Anpassung der Renten an die Teuerung. Es ist namentlich die Erhöhung der Preise, welche ältere Menschen zu spüren bekommen. Nicht zuletzt aus diesem Grund lehnen die SVP-Senioren Schweiz eine unsoziale Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 9.4% ab.

Bern, 29. April 2004

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
10.09.2019
Heute leben in der Schweiz schon über 8,5 Millionen Menschen. Dies entspricht einem Bevölkerungswachstum von 1 Million... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
31.08.2019, von Thomas Aeschi
Wofür steht die Schweizerische Volkspartei? Für eine Schweiz in Sicherheit und Freiheit. Für eine selbstbestimmte, unabhängige und... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
28.08.2019
Der Bundesrat hat heute die Botschaft zur AHV-Reform zuhanden des Parlaments verabschiedet. Die SVP begrüsst die Anpassung... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden

Sind Sie bereit, sich für eine sichere Schweiz in Freiheit zu engagieren?

Mach mit - Wahlerfolg sichern

Engagiere dich mit uns:

Meine Zeit für eine freie und

sichere Schweiz