Mitmachen
Medienmitteilung

SVP enttäuscht über weitreichende Zugeständnisse an Deutschland

Die SVP hat von der Unterzeichnung des Ergänzungsprotokolls zum Quellensteuerabkommen mit Deutschland Kenntnis genommen. Sie ist enttäuscht, dass der Bundesrat dabei weitreichende Zugeständnisse…

Die SVP hat von der Unterzeichnung des Ergänzungsprotokolls zum Quellensteuerabkommen mit Deutschland Kenntnis genommen. Sie ist enttäuscht, dass der Bundesrat dabei weitreichende Zugeständnisse gemacht hat. Grundsätzlich wird das Modell einer Abgeltungssteuer von der SVP unterstützt. Die Abgeltungssteuer orientiert sich an der Verrechnungssteuer in der Schweiz, schützt die Privatsphäre der Bankkunden und berücksichtigt die steuerlichen Ansprüche anderer Staaten. Bedauerlich ist aber, dass der Bundesrat mit dem nun unterzeichneten Ergänzungsprotokoll den wahltaktisch motivierten Forderungen aus Deutschland weiter nachgegeben hat und dabei in wichtigen Punkten vom ursprünglichen Abkommen vom September 2011 abweicht. Die SVP wird darum die Auswirkungen des ausgehandelten Ergänzungsprotokolls und des gesamten Abkommens genau prüfen und ihre Position dazu im Rahmen des Ratifizierungsprozesses festlegen.

Bern, 5. April 2012

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
14.12.2018
Der Bundesrat hat heute entschieden, den UNO-Migrationspakt dem Parlament in Form eines einfachen Bundesbeschlusses vorzulegen. Dies verunmöglicht... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
11.12.2018
Der Druck der SVP hat gewirkt: Nach dem Ständerat hat nun auch der Nationalrat klar entschieden, dass... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
07.12.2018
Die SVP begrüsst, dass der Bundesrat dem Rahmenabkommen mit der EU nicht zugestimmt hat, ist aber gleichzeitig... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Asylpolitik

Asylchaos endlich beenden

Sonderfall Schweiz

Selbstbestimmt und selbstbewusst

Medienpolitik

Mehr Vielfalt, weniger Staat

Familienpolitik

Eigenverantwortung statt Bevormundung

Landwirtschaftspolitik

Für eine einheimische Produktion

Ausländerpolitik

Zuwanderung begrenzen

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung

Verkehrspolitik

Freie Fahrt ohne Schikanen

Finanzpolitik

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden