Mitmachen
Medienmitteilung

SVP hat Verständnis für Milchproduzenten

Die SVP kann den Entscheid der schweizerischen Milchproduzenten SMP, aus der Branchenorganisation Milch BOM auszutreten, nachvollziehen. Die seitens der BOM beschlossene ungerechtfertigte…

Die SVP kann den Entscheid der schweizerischen Milchproduzenten SMP, aus der Branchenorganisation Milch BOM auszutreten, nachvollziehen. Die seitens der BOM beschlossene ungerechtfertigte Richtpreissenkung läuft den grundlegenden Interessen der Milchbauern entgegen und ist skandalös.

Während eine Senkung des Richtpreises um 4 Rappen pro Kilo noch vor einem halben Jahr kaum denkbar gewesen wäre, weil seitens der SVP mehrmals auf die unbefriedigende Situation am Milchmarkt hingewiesen wurde, hat sich die BOM nun unverständlicherweise zu dieser Massnahme entschlossen. Die SVP kann diesen Entscheid nicht nachvollziehen und fordert, dass anstelle der politischen Spiele und der Verzögerungstaktik nun endlich die Allgemeinverbindlichkeit für die Schweizer Milchproduzenten beschlossen und die Motion von SVP-Nationalrat Andreas Aebi umgesetzt wird. Im Sinne einer Marktentlastung in Produzentenhand ist der Entscheid der SMP deshalb richtig und konsequent. Die SVP wird auch in Zukunft ohne Wenn und Aber für die Interessen der schweizerischen Milchbauern kämpfen und auf der korrekten Umsetzung der Motion Aebi beharren.

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
14.11.2018
Bei der heute vom Bundesrat in die Vernehmlassung gegebenen Botschaft zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik 22+ kommen die... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
23.09.2018
Die Ablehnung der beiden linken Agrarinitiativen durch das Stimmvolk kommt nicht überraschend. Sie waren zu extrem. Das... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
17.09.2018, von Werner Salzmann
Am 23. September stimmen wir über die trügerischen Initiativen «Fair-Food» und «Für Ernährungssouveränität» ab. Die beiden Volksinitiativen... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Wirtschaftspolitik

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie

Gesundheitspolitik

Qualität dank Wettbewerb

Landwirtschaftspolitik

Für eine einheimische Produktion

Ausländerpolitik

Zuwanderung begrenzen

Medienpolitik

Mehr Vielfalt, weniger Staat

Bürger & Staat

Bedrohte Freiheit verteidigen

Bildungspolitik

Praxisorientierte Bildung statt Reformhektik

Kulturpolitik

Kultur ist Sache der Kultur

Verkehrspolitik

Freie Fahrt ohne Schikanen

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden