Mitmachen
Medienmitteilung

SVP International für Anpassung des BVG-Umwandlungssatzes

Der Vorstand der Auslandschweizer-Sektion SVP International hat sich einstimmig gegen den Verfassungsartikel über die Forschung am Menschen ausgesprochen. Eine Verfassungsbestimmung muss einfach…

Die SVP International hat für die Abstimmungen vom 7. März 2010 folgende Parolen gefasst:

NEIN zum Verfassungsartikel über die Forschung am Menschen

NEIN zur Tieranwalt-Initiative

JA zur Anpassung des BVG-Umwandlungssatzes

Der Vorstand der Auslandschweizer-Sektion SVP International hat sich einstimmig gegen den Verfassungsartikel über die Forschung am Menschen ausgesprochen. Eine Verfassungsbestimmung muss einfach, klar und verständlich sein. Dies ist im Verfassungsartikel über die Forschung am Menschen nicht der Fall. Darüber hinaus muss festgehalten werden, dass es in den betroffenen Forschungsbereichen keinerlei Missstände in der Schweiz gibt und es daher keinen Grund gibt, nun eine Verfassungsnorm zu schaffen, welche lediglich zu Einschränkungen in Wissenschaft und Forschung führen wird.

Die Tieranwalt-Initiative wird ebenfalls einstimmig vom Vorstand der SVP International abgelehnt. Gerade auch im Vergleich mit dem Ausland zeigt sich, dass die Schweiz über ein vorbildliches Tierschutzniveau verfügt und seit einem Jahr eines der strengsten Tierschutzgesetze weltweit hat. Die sinnlose Einführung von Tierschutzanwälten in der Verfassung würde lediglich zu höheren Kosten und unnötigen Verfahren führen.

Weiter spricht sich der Vorstand der SVP International mit nur einer Gegenstimme für die Anpassung des BVG-Umwandlungssatzes aus. Aufgrund der höheren Lebenserwartung bei gleichbleibenden Einzahlungsjahren entstehen zwangsläufig Löcher in den Pensionskassen. Die Folgen, welche eine Nichtanpassung mit sich bringen würde, würden alle Schweizer treffen, auch jene, die ihren Lebensabend im Ausland verbringen möchten und auf ihre Pensionskasse angewiesen sind.

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
26.06.2020
Die Corona-Pandemie kostet die Schweiz Milliarden. Doch selbst jetzt, angesichts einer horrenden Staatsverschuldung, wegbrechender Steuereinnahmen und einer... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
19.06.2020
Weil die Arbeitslosenquote je nach Nationalität der Arbeitnehmenden stark variiert, ist es in höchstem Masse ungerecht, dass... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.06.2020
Es kann nicht sein, dass die Schweiz in der aktuellen Wirtschaftskrise, in der tausende Menschen in unserem... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden