Mitmachen
Medienmitteilung

Systemrisiken: Organisatorische Massnahmen konsequent umsetzen

Die SVP hat die Veröffentlichung des Schlussberichts der Expertengruppe Brunetti zum Finanzmarkt zur Kenntnis genommen.

Die SVP hat die Veröffentlichung des Schlussberichts der Expertengruppe Brunetti zum Finanzmarkt zur Kenntnis genommen. Vor einem auf dem Bericht basierenden regulatorischen Aktivismus ist aus Sicht der SVP zu warnen. Ein stabiles und solides Finanzsystem kann indes in Zukunft ein wichtiger Standortvorteil für die Schweiz sein.

Im Zusammenhang mit der Too-big-to-fail-Problematik fordert die SVP nun die konsequente Umsetzung der eingeleiteten organisatorischen Massnahmen der Grossbanken, damit beim Zusammenbruch einer Bank nicht die gesamte Volkswirtschaft der Schweiz mitgerissen wird. Zur abschliessenden Definition der Eigenkapital-Anforderungen sollte die noch laufende internationale Diskussion in diesem Bereich abgewartet werden. Zudem wurde den Banken zur Umsetzung der bisher beschlossenen Massnahmen eine Frist bis 2019 eingeräumt.

Betreffend steuerlichem Umfeld pocht die SVP darauf, dass das Bankkundengeheimnis im Inland gewahrt bleibt. Es darf nicht sein, dass Massnahmen im steuerlichen Bereich den Privatsphärenschutz im Inland durch die Hintertür auflösen. Beim Marktzugang schliesslich kommt es für die SVP nicht in Frage, dass sich die Schweiz einer umfassenden dynamischen Rechtsübernahme der EU-Gesetzgebung unterwirft.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
06.02.2019
Die SVP unterstützt eine möglichst schlanke Regulierung im Bereich der Finanzdienstleistungen. Aus Sicht der SVP ist die... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
20.11.2018, von Franz Grüter
Politik und Wirtschaft aber auch die gesellschaftlichen Entwicklungen werden immer unberechenbarer. Damit sind die Folgen für die... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
20.11.2018, von Thomas Matter
Der Automatische Informationsaustausch in Steuersachen (AIA) soll auf immer mehr Länder ausgedehnt werden. Nach dem Fall Khashoggi... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Medienpolitik

Mehr Vielfalt, weniger Staat

Wirtschaftspolitik

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie

Bürger & Staat

Bedrohte Freiheit verteidigen

Religionen

Zu unseren Werten stehen

Finanzpolitik

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat

Verkehrspolitik

Freie Fahrt ohne Schikanen

Umweltpolitik

Intakte Umwelt für uns und unsere Nachkommen

Sicherheitspolitik

Kriminelle bestrafen statt hätscheln

Landesverteidigung

Sicherheit für Land und Leute

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden