Mitmachen
Medienmitteilung

Tierseuchengesetz wie erwartet angenommen

Die SVP nimmt das Ja der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Änderung des Tierseuchengesetzes zur Kenntnis. Die Befürchtungen der Gegner des neuen Tierseuchengesetzes, insbesondere in Bezug auf…

Die SVP nimmt das Ja der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Änderung des Tierseuchengesetzes zur Kenntnis. Die Befürchtungen der Gegner des neuen Tierseuchengesetzes, insbesondere in Bezug auf den Impfzwang und die Einschränkung der Eigenverantwortung von Tierhaltern und Tierärzten ist bei der Umsetzung der neuen gesetzlichen Bestimmungen ernst zu nehmen. Es gilt die Bundeskompetenzen mit Augenmass und Rücksicht auf die Gesundheit von Tier und Mensch sowie den Föderalismus anzuwenden. Die SVP wird sich auch künftig für Freiheit und Eigenverantwortung und damit die Beschränkung des Staates in Bezug auf Eingriffe in die Privatsphäre als wichtiges Gut in unserem Land einsetzen.

Artikel teilen
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
26.11.2020
Die SVP unterstützt die Haltung der Minderheit der WAK-N, welche sich für eine produzierende Landwirtschaft einsetzt. Die... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
26.11.2020
SVP unterstützt Reduktion bei Pestiziden, lehnt Integration von Nährstoffreduktion ab Der Nationalrat wird am 2. Dezember die... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
25.11.2020
Bundesrat Alain Berset will mit seiner BVG-Vorlage die linke Umverteilungspolitik auf die Pensionskassen ausweiten. Das ist ein... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Religion

Zu unseren Werten stehen.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden