Mitmachen
Medienmitteilung

UBS-Deal: SVP-Fraktion fordert dringliche Debatte…

Die SVP-Fraktion verlangt in der Frühlingssession eine dringliche Debatte über die sofort notwendigen Massnahmen zur Sicherung des Bankkundengeheimnisses vor weiteren ausländischen Erpressungen…

Die SVP-Fraktion verlangt in der Frühlingssession eine dringliche Debatte über die sofort notwendigen Massnahmen zur Sicherung des Bankkundengeheimnisses vor weiteren ausländischen Erpressungen. Sie verurteilt die Offenlegung von Bankdaten unter Umgehung der völkerrechtlich und rechtsstaatlich vorgesehenen Amts- und Rechtshilfeverfahren durch FINMA, UBS und Bundesrat. Der Bundesrat wird aufgefordert sofort Schutzmassnahmen zu ergreifen um die Rechtssicherheit zugunsten unseres Bankenplatzes wieder herzustellen. In dieser Situation verlangt die SVP-Fraktion insbesondere, dass keine Guantanamo-Flüchtlinge aufgenommen werden und das in den USA lagernde Nationalbankgold sofort in die Schweiz transferiert wird.

Die SVP-Fraktion fordert mit einer dringlichen Interpellation vollständige Transparenz über den Vergleich zwischen der UBS und den US-Justizbehörden. Insbesondere muss der Bundesrat beantworten, weshalb die gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren nicht eingehalten wurden und stattdessen Notrecht zur Anwendung kam. Die superprovisorischen Verfügungen des Bundesverwaltungsgerichtes zeigen wie fragwürdig dieser Entscheid ist.

Die SVP verlangt von der Schweizer Regierung ein klares Konzept, wie das Bankkundengeheimnis – nach dem erfolgten Dammbruch – gegenüber weiteren Erpressungsversuchen aus dem Ausland, sei es gegen die UBS oder gegen andere Banken, gesichert werden kann. Die Forderungen der SVP zur Verankerung des Bankkundengeheimnisses in der Bundesverfassung, zur Verschärfung der Strafbestimmungen bei der Weitergabe von kundenspezifischen Bankdaten ohne Rechtshilfegesuch sowie nach Bereinigung der Strukturen der Grossbanken sind unverzüglich umzusetzen.

Desweiteren verlangt die SVP zum Schutz des Schweizer Volksvermögens die Rückführung sämtlichen Nationalbankgoldes, welches derzeit in den USA gelagert wird, in die Schweiz. Zum Schutz der schweizerischen Investoren ist nach dem offensichtlichen Versagen der US-Aufsichtsbehörden der Verkauf amerikanischer Anlagefonds in der Schweiz zu verbieten. Nach diesen Erfahrungen mit der neuen US-Regierung dürfen keine Guantanamo-Häftlinge übernommen werden und sind die Mandate der Schweiz zur Vertretung der Interessen der USA gegenüber Drittstaaten zu überprüfen.

Baden, 21. Februar 2009

mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
29.04.2021
Die SVP äussert sich grundsätzlich positiv zu dem befristeten Abkommen zwischen der Schweiz und Grossbritannien. Mit dem... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
28.04.2021
Der souveräne Auftritt von Bundespräsident Guy Parmelin in Brüssel darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Mitte-Links-Mehrheit in... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
12.02.2021, von Lars Guggisberg
Am 7. März braucht es für das JA zum Freihandelsabkommen mit Indonesien den Goodwill der Landwirtschaft, bei... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden