Mitmachen
Medienmitteilung

Waffenrecht: Kriminelle bekämpfen statt Unschuldige fichieren

Mit Kopfschütteln hat die SVP-Fraktion von den Vorschlägen von Bundesrätin Metzler zur flächendeckenden Fichierung der Waffenbesitzer Kenntnis genommen. Die SVP wird sich einer solchen…

(SVP) Mit Kopfschütteln hat die SVP-Fraktion von den Vorschlägen von Bundesrätin Metzler zur flächendeckenden Fichierung der Waffenbesitzer Kenntnis genommen. Die SVP wird sich einer solchen Registrierung mit allen Mitteln widersetzen und zusammen mit Schützen- und Jagdverbänden ein Referendum prüfen. Die SVP-Fraktion hat ausserdem an ihrer heutigen Sitzung beschlossen, ihren Anspruch am Bundesgericht mit einem Kandidaten geltend zu machen.

Nachdem die letztjährige Vernehmlassung zur Revision des Waffenrechtes nicht das von Bundesrätin Metzler gewünschte Ergebnis gebracht hat, beschloss sie kurzerhand, eine neue Vorlage einem erweiterten Adressatenkreis in die Vernehmlassung zu geben. Offenbar besteht für Bundesrätin Metzler der Sinn der Vernehmlassungen darin, immer neue Organisationen zu befragen, bis das gewünschte Resultat herauskommt. Es handelt sich hier eindeutig um eine Manipulation demokratischer Institutionen.

Die SVP wird die neue Vorlage wie schon die frühere Revision des Waffengesetzes bekämpfen. Sie ruft Frau Metzler auf, die eilig zusammengeschusterten Vorlagen zurückzuziehen. Zur Erhöhung der inneren Sicherheit braucht es keine ausufernde Bürokratie, welche die Personalien jedes Waffenbesitzers erhebt und damit Unwissende in die Illegalität treibt. Nötig ist vielmehr eine konsequente Bekämpfung des Missbrauchs von Waffen und des Waffenschwarzmarkts. So hat die SVP-Fraktion in ihrer Motion 03.3210 (Gebrauch einer Waffe. Strafverschärfung) vom 7. Mai 2003 eine Verschärfung der Strafen für Kriminelle gefordert, die bei Ausübung einer Straftat eine Waffe mit sich führen. Ausländische Straftäter sind des Landes zu verweisen. Leider hat der Bundesrat diese präventiv wirksame Massnahme abgelehnt und dem Parlament beantragt, die SVP-Motion abzuweisen. Gerade aus dieser Sicht ist der neue Vorstoss von Bundesrätin Metzler unverständlich.

Die SVP-Fraktion hat im Weiteren beschlossen, ihren Anspruch auf eine ihrer Stärke entsprechende Vertretung im Bundesgericht anzumelden und freut sich, in der Person von Werner Bochsler, nebenamtlicher Bundesrichter, einen ausgezeichnet qualifizierten Kandidaten für die Wahl ins Bundesgericht zu präsentieren.

Bern, 23. September 2003

mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
23.02.2021
Mit dem neuen Bundesgesetz über die Plattform für die elektronische Kommunikation in der Justiz wird insbesondere ein... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
26.01.2021
Die SVP äussert sich grundsätzlich positiv zu den vorgeschlagenen Än-derungen des Militärgesetzes und der Armeeorganisation. Diese Ände-rungen... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden