Mitmachen
Medienmitteilung

Zum Föderalismus Sorge tragen

Das Ja des Stimmvolks zum Bildungsartikel ist keine Überraschung. Die SVP sieht dieses Ja als Auftrag des Volkes für sinnvolle bundesweite Koordinationen im Bildungsbereich, ohne jedoch den…

(SVP) Das Ja des Stimmvolks zum Bildungsartikel ist keine Überraschung. Die SVP sieht dieses Ja als Auftrag des Volkes für sinnvolle bundesweite Koordinationen im Bildungsbereich, ohne jedoch den Kantonen die Bildungshoheit wegzunehmen.

Die Bildung muss auch nach dieser Abstimmung Sache der Kantone bleiben. Nur so ist sie in Zukunft finanzierbar und kann die besonderen Bedürfnisse einzelner Regionen oder Sprachgebiete erfüllen. Möglich geworden ist mit diesem Volksentscheid aber die landesweite Koordination von Schulübertritten oder etwa Prüfungen usw.! Damit wird die Schule und Ausbildung den Anforderungen der Wirtschaft sowie den gesellschaftlichen Veränderungen besser gerecht. Es ist jetzt nicht blinder Aktivismus von Seiten des Bundes gefragt. Vielmehr stellt das Ja des Volkes zum Bildungsartikel eine Chance für die Kantone dar.

Deshalb wird sich die SVP wehren, sollte der Bund aus dem Volksentscheid grünes Licht für den Aufbau eines teuren „Bildungs-Wasserkopfes“ in Bundesbern ableiten.

Bern, 21. Mai 2006

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
04.12.2019, von Sandra Sollberger
Mit einem wuchtigen Mehr von rund 85 Prozent hat das Baselbieter Stimmvolk kürzlich den Ausstieg aus dem... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
24.05.2019
Bis 2011 bevor die Schweiz eine Vollbeteiligung an den Bildungsprogrammen der EU einging konnten jahrzehntelang Schweizer Studierende... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
30.03.2019, von Guy Parmelin
Heute habe ich zum ersten Mal die Gelegenheit, mich als Wirtschaftsminister an Sie zu wenden. Ich freue... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden