Mitmachen
Referat
Medienkonferenz vom 14. Dezember 2007

Die Bedeutung der Opposition

Der Gang der SVP in die Opposition hat klare und spürbare Auswirkungen inhaltlicher, politischer und organisatorischer Art. Während eine Mitte-Links-Koalition, bestehend aus FDP, CVP und linken Partei

Der Gang der SVP in die Opposition hat klare und spürbare Auswirkungen inhaltlicher, politischer und organisatorischer Art. Während eine Mitte-Links-Koalition, bestehend aus FDP, CVP und linken Parteien, künftig die Schweiz regiert, wird die SVP als stärkste Partei, ihre Aufgabe als Stimme der bürgerlichen Wähler in der Opposition wahrnehmen müssen.

Inhaltlich besteht die oberste Aufgabe der SVP in der Opposition darin, politische Fehlentwicklungen der Regierung zu verhindern. Die SVP ist in erster Linie dem im Parteiprogramm festgehaltenen Wählerauftrag verpflichtet. Ungenügende Gesetzesvorlagen, Projekte welche von diesem Auftrag des Souveräns abweichen, sowie die grassierende Geldverschleuderung bekämpft die SVP künftig noch vehementer. Die für die Legislatur von der Fraktion am 2. November 2007 beschlossenen Schwerpunkte sind die Säulen der Oppositionspolitik der SVP:

  • Senkung der Steuern, Gebühren und Abgaben für alle, sowie ausgabenseitige Sanierung der öffentlichen Finanzen;
  • Einsatz für eine unabhängige, neutrale und souveräne Schweiz, deren Volksrechte nicht durch „Völkerrecht“ weiter beschnitten werden;
  • Schaffung von mehr Sicherheit durch konsequente Bekämpfung von Asyl- und Sozialmissbrauch, Ausschaffung krimineller Ausländer sowie Durchsetzung unserer Wertvorstellungen.

Die SVP setzt sich ein gegen immer mehr Bürokratie und für attraktive wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Die SVP will keine Schuldenwirtschaft, sondern sichere Arbeitsplätze und damit Wohlstand für alle. Die SVP setzt sich ein gegen Masseneinbürgerungen und für eine kontrollierte Migration. Die SVP wird Parlament und Regierung gut auf die Finger schauen und Druck ausüben, wo es nötig ist. Damit wird sie bewirken, dass die von Bundesrat und Parlament erarbeiteten Vorlagen möglichst bürger- und wirtschaftsnah ausfallen. Hauptauftrag der Oppositionspartei ist die Verhinderung politischer Fehlentwicklungen. Mittels Referenden werden wir Volksabstimmungen über politisch ungenügende Vorlagen erzwingen.

Politisch befindet sich die SVP in Opposition zum Bundesrat, aber nicht zum Parlament. Deshalb werden wir nach wie vor sämtliche politischen Aufgaben und Ämter im Rahmen der Bundesversammlung wahrnehmen. Wie bis anhin werden wir in den einzelnen Kommissionen mitarbeiten und Präsidien übernehmen. Wir werden auch weiterhin mit aller Kraft darauf bestehen, endlich eine unserem Wähleranteil entsprechende Anzahl Sitze in den kantonalen und eidgenössischen Gerichten zu erhalten. In diesem Rahmen werden wir sämtliche Mittel zur Umsetzung der Opposition nutzen.

Auch in Zukunft wird die SVP die Führung von Abstimmungskampagnen und überparteilichen Komitees übernehmen, wenn uns dies als wichtig erscheint.

Hingegen wird die SVP an den traditionellen Treffen der Bundesratsparteien, wie etwa den von-Wattenwyl- und den Bundesratsparteien-Gesprächen, künftig nicht mehr teilnehmen, da sie nicht mehr in der Regierung vertreten ist.

Organisatorisch findet die Opposition ausschliesslich auf Bundesebene statt. In den Kantonen, in welchen die SVP Vertreter in den Regierungen hat, wird sie auch Regierungspartei bleiben und ihre Einbindung in die Exekutiven weiterhin ausbauen. Ebenso verbleiben selbstverständlich auch unsere Exekutivmitglieder in den städtischen und kommunalen Regierungen in ihren Ämtern.

Die Kantonalparteien werden nach wie vor frei sein in der Umsetzung und Gestaltung ihrer Politik, während die SVP Schweiz auf Bundesebene konsequente Oppositionspolitik betreibt. Ziel wird weiterhin sein, die Parteistrukturen zu verstärken und mit noch mehr Schlagkraft im Dienste unseres Landes und für unsere Wählerschaft wirken zu können.

Die SVP ist hochmotiviert und bestens gerüstet für ihre Rolle in der Opposition, für ihre Rolle als Stimme der bürgerlichen Wähler in der Schweiz. Mit grosser Überzeugung wird sich die SVP ihrer für unser Land entscheidenden Aufgabe als Opposition zur neuen Mitte-Links-Regierung widmen. Wir werden jeden Tag mit grosser Ernsthaftigkeit und unermüdlich für unser Land, unsere Wählerschaft und die Zukunft arbeiten. Unser Ziel sind die kommenden eidgenössischen Wahlen 2011, wo wir endlich mit den Kandidaten im Bundesrat Einsitz nehmen werden, die unsere echt bürgerliche Politik vertreten.

mehr zum Thema
Editorial
Artikel teilen
22.03.2019, von Thomas Aeschi
Die SVP steht für mehr Eigenverantwortung in allen Bereichen ein. Dennoch hat die SVP-Fraktion in der Frühlingssession... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
13.03.2019, von Albert Rösti
Die FDP hat mit der Zustimmung zum EU-Rahmenabkommen ihre eigenen roten Linien überschritten. Sie verkauft damit die... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
12.03.2019, von Michaël Buffat
Mit seinen jüngst publizierten Statistiken über die Zuwanderung will uns der Bund glauben lassen, er habe die... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Umweltpolitik

Intakte Umwelt für uns und unsere Nachkommen

Bildungspolitik

Praxisorientierte Bildung statt Reformhektik

Eigentum

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre

Landesverteidigung

Sicherheit für Land und Leute

Gesundheitspolitik

Qualität dank Wettbewerb

Finanzpolitik

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat

Sonderfall Schweiz

Selbstbestimmt und selbstbewusst

Sportpolitik

Gut für Körper und Geist

Religionen

Zu unseren Werten stehen

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden