Mitmachen
Referat

Was erwarten die jungen Wähler von der SVP?

Die Freude ist gross. Zuerst meine persönliche Freude, dass ich als junge Frau vor Ihnen sprechen darf. Und dann die Tatsache, dass auch dieses Jahr so viele Junge SVP gewählt haben. Wissen Sie, wie viele Erstwähler – das sind die 18-21-Jährigen – SVP gewählt haben? 31 Prozent!!! Am meisten von allen Parteien. Die jungen Schweizerinnen und Schweizer sprechen also der SVP ihr Vertrauen aus und setzen auf uns. Daneben erhält beispielsweise die Wischi-Waschi-Partei CVP gerade einmal noch 9 Prozent der Stimmen von uns Jungen!

Junge wollen klare und geradlinige Politik

Woran liegt das? Wir Jungen fordern eine klare und geradlinige Politik. Wir brauchen keinen chronischen Wechselkurs und keine Slalomfahrten – wir wissen, dass es um unsere Zukunft geht. Und hier steht einiges auf dem Spiel. Wir brauchen auch keine Politiker, welche nur immer auf die eigenen Vorteile schauen, auf Pöstchen aus sind und sich gegenseitig Mandate verschaffen.

Die SVP ist die einzige Partei, welche diese Kriterien klar erfüllt. Nicht nur das. Die SVP ist auch die einzige Partei, welche voll zu unserer Schweiz steht und klipp und klar Nein zu einem EU-Beitritt sagt. Die anderen Parteien sind hier völlig unklar. Wir können doch nicht bilaterale Verhandlungen mit der EU führen, wenn unsere europäischen Verhandlungspartner sich im Hinterkopf schon längst bewusst sind, dass die Schweiz ein Beitrittsgesuch hinterlegt hat und verschiedene Kreise aus der Verwaltung und Politik am liebsten sofort beitreten würden. So kann keine glaubwürdige Schweizer Politik betrieben werden. An erster Stelle muss für unseren Bundesrat und unser Parlament die Wahrung der Neutralität, Souveränität und Unabhängigkeit stehen. Das wollen wir Jungen, welche die SVP gewählt haben. Keine Anbiederung an andere Staaten, andere Parteien. Sondern ein gradliniger Kurs, der konsequent wei-tergeführt wird.

Junge haben genug vom Asylmissbrauch

Ein anderer wichtiger Grund, warum wir Jungen der SVP das Vertrauen schenken, ist ihre klare Haltung in der Ausländer- und Asylpolitik. Die SVP ist die einzige Partei, die eine entschiedene Bekämpfung des milliardenteuren Asylmissbrauchs fordert. Wir sehen die Missstände. Man muss ja auch fast blind durch die Welt laufen, wenn man die ganzen Missbräuche direkt vor unserer Nase nicht sieht, oder nicht sehen will.

Die öffentliche Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet und der Drogenhandel blüht. Die Kriminalität prägt das Bild unserer Städten und Agglomerationen immer mehr. Der illegale Aufenthalt an sich müsste doch schon ein Straftatbestand sein!

Kurz zusammengefasst: Die SVP-Politik ist konsequent und geradlinig. Die SVP ist glaubwürdig. Unsere Politik ist greifbar. Was die SVP gestern gesagt hat, gilt auch noch morgen – wir wechseln unsere Ansichten nicht jeden Tag. Darum wählen die meisten der Jungen SVP. Und ich fordere Sie, geschätzte Delegierte, dazu auf, auf dem eingeschlagenen Pfad weiterzugehen und somit unserer Zukunft eine Chance zu geben. Dann wird die SVP auch in Zukunft auf die Stimmen der Jungen zählen können.

 

über den Autor
Jasmin Hutter
SVP (SG)
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.05.2019
In einer überstürzten Aktion versucht der Bundesrat, den bedrohlichen Nachteilen der ungehinderten Personenfreizügigkeit und der largen Flüchtlingspolitik... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
14.05.2019, von Hans-Ueli Vogt
Wenn Rot-Grün regiert, steht der Kanton über dem Bund, ist Basel-Stadt wichtiger als Dublin und kommt Politik... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
14.05.2019, von Andreas Glarner
Sollte das Rahmenabkommen durchkommen, dann wird die EU auch die Unionsbürgerrichtlinie durchdrücken wollen – mit ruinösen Folgen... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden