Mitmachen
Liste 2 (JSVP Bern)

Dominik Dummermuth

am 20.Oktober 2019
neu in den Nationalrat
«Ich kandidiere für die SVP, weil Sie die einzige Partei ist, welche sich konsequent gegen den EU-Beitritt wehrt und eine restriktive Asylpolitik betreibt. Zu unserem Land, den Traditionen und seinen Einwohnern muss Sorge getragen werden. Dies stellt die SVP sicher!»
Personalien
Geboren
1997
Wohnort
Lyss
Zivilstand
ledig
Beruf
Geschichts- und Germanistikstudent
Links
Besuchen Sie Dominik Dummermuth's Social Media Profile:
Fragen & Antworten
Was haben Sie immer im Kühlschrank?
Mindestens eine Flasche unserer guten Schweizer Milch. Ein unverzichtbares Produkt für mich.
Mit wem würden Sie gerne einen Kaffee trinken gehen?
Mit meinem fussballerischen Vorbild Stephan Lichtsteiner. Als Leader führte er unsere Nationalmannschaft in unzähligen Spielen auf den Platz. Mit seiner kämpferischen und engagierten Art gelang ihm eine beachtenswerte Karriere. Einer der besten und charakterstärksten Fussballer, den die Schweiz hervorbrachte
Welche Persönlichkeit beeindruckt Sie?
General George S. Patton war Anführer amerikanischer Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg. Unbeirrt stand er für seine Ideale und Prinzipien ein und musste aufgrund dessen auch persönliche Niederlagen einstecken. Ein Vorbild was Prinzipientreue, Loyalität und Ehrlichkeit angeht.
Meine politischen Schwerpunkte
  • Armee
    «Die Schweizer Armee ist unverzichtbar für die Stabilität und Souveränität unseres Landes. Wer in der Krise bereit sein will, muss sich in sicheren Zeiten darauf vorbereiten. Das machen wir mit unserer Milizarmee.»
  • Finanzen, Steuern und Abgaben
    «Die Erhebung von neuen Abgaben sowie die Erhöhung schon bestehender muss gestoppt werden. Künstliche Preise verzerren den Markt und schaden unserer Wirtschaft. Der Bevölkerung soll wieder mehr Geld im Portemonnaie bleiben.»
  • Bildung
    «Die Bildungspolitik ist massgebend für die Zukunft unseres Landes. Der Akademisierung muss Einhalt geboten werden. Wir brauchen wieder mehr gut ausgebildete Handwerker. Experimente in der Bildungspolitik müssen bekämpft werden.»
    <
    >
    Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
    Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

    Diese Seite teilen

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
    Ich bin einverstanden

    Sind Sie bereit, sich für eine sichere Schweiz in Freiheit zu engagieren?

    Mach mit - Wahlerfolg sichern

    Engagiere dich mit uns:

    Meine Zeit für eine freie und

    sichere Schweiz