Mitmachen

Finanzen, Steuern, Abgaben

auf den Punkt gebracht
«Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.»

Der Staat wächst und wächst. Die Ausgaben des Bundes haben sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Die öffentliche Hand übernimmt immer mehr Aufgaben. Da in der Politik die Bereitschaft fehlt, die Ausgabenexplosion in den Griff zu bekommen, werden Steuern, Abgaben und Gebühren erhöht. Die Zeche zahlt insbesondere der Mittelstand. Diese Dynamik ist endlich zu brechen, denn von einem gesunden Mittelstand hängt der Wohlstand des ganzen Landes ab. Jeder Franken, der ausgegeben wird, muss zuerst erarbeitet werden.

Ausschnitt aus dem Parteiprogramm (PDF)

Videos
Was der rot-grüne Raubzug die Bürgerinnen und Bürger kostet
Bundesrat Ueli Maurer: Sparen heisst weniger Mehrausgaben
Kampagnenfilm zur Erbschaftssteuer
Nein zur Pauschalbesteuerungs-Initiative!
Medienmitteilungen zu diesem Thema
Wir setzen uns in Bern ein
  • SVP SG
    «Die Schuldenbremse darf nicht abgeschwächt werden, denn sie ist das einzige Mittel gegen das unbegrenzte Ausgabenwachstum.»
  • SVP ZH
    «Die finanziellen Mittel in der Entwicklungshilfe sollen zielführender und nachhaltiger eingesetzt werden. Der Finanzbedarf für die Administration muss gesenkt werden.»
  • SVP AR
    «Wir arbeiten einen immer grösseren Teil des Jahres, um für Steuern, Abgaben und Gebühren aufkommen zu können. Der Staat darf darum nicht fortlaufend neue Aufgaben übernehmen, die Staatsquote ist zu begrenzen!»
  • SVP BL
    «Leider ist heute ein unternehmerischer und haushälterischer Umgang mit Steuergeldern nicht mehr selbstverständlich. Für mich jedoch ein Muss.»
  • SVP LU
    «Ein ausgeglichener Haushalt muss in jedem Budget unser Ziel sein, wir dürfen diese Verantwortung nicht an die nächste Generation delegieren.»
Mehr zum Thema Finanzen, Steuern, Abgaben
Publikationen zu diesem Thema
Themen & Standpunkte
Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

alle Themen
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden

Sind Sie bereit, sich für eine sichere Schweiz in Freiheit zu engagieren?

Mach mit - Wahlerfolg sichern

Engagiere dich mit uns:

Meine Zeit für eine freie und

sichere Schweiz