Mitmachen
Vernehmlassung

07.492 Pa. Iv. Schutz und Nutzung der Gewässer (UREK-SR)

Die SVP lehnt die Parlamentarische Initiative Schutz und Nutzung der Gewässer der UREK-SR als Gegenvorschlag zur Renaturierungsinitiative entschieden ab. Die bestehenden gesetzlichen Grundlagen…

Antwort der Schweizerischen Volkspartei (SVP)

Die SVP lehnt die Parlamentarische Initiative Schutz und Nutzung der Gewässer der UREK-SR als Gegenvorschlag zur Renaturierungsinitiative entschieden ab. Die bestehenden gesetzlichen Grundlagen reichen vollkommen aus. Ein Gegenentwurf zur Volksinitiative „Lebendiges Wasser (Renaturierungsinitiative)“ ist deshalb unnötig und volkswirtschaftlich schädlich.

Sowohl die Initiative wie auch der Gegenvorschlag führen zu einer starken Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die (CO2-freie!) Stromproduktion aus Wasserkraft. Die Vorlage ist wirtschaftsfeindlich, führt zu neuen Abgaben, höheren Kosten und schränkt neben der Energieversorgung auch die Nahrungsmittelproduktion durch die Landwirtschaft ein, da mit den Renaturierungen wertvolles Kulturland verloren geht.

In einer Zeit, in der Energie- und Nahrungsmittelpreise stetig steigen und in der die Sicherstellung der Energie- und Nahrungsmittelproduktion immer wichtiger wird, ist es unabdingbar, dass die Rahmenbedingungen für die Stromversorgung unseres Landes nicht noch weiter verschlechtert, sondern im Gegenteil massiv verbessert werden.

 

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Medienkonferenz
Artikel teilen
20.09.2022
Dass die Mitte-Links-Mehrheit des Parlaments in dieser Krisensituation dem Gegenvorschlag zur Gletscherinitiative zustimmt ist verantwortungslos. Die gesetzliche... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
20.09.2022
Dass die Mitte-Links-Mehrheit des Parlaments in dieser Krisensituation dem Gegenvorschlag zur Gletscherinitiative zustimmt ist verantwortungslos. Die gesetzliche... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
16.09.2022
Der Bundesrat will die gescheiterte Energiepolitik trotz dem Volks-Nein zum CO2-Gesetz fortsetzen. Die SVP verlangt einen Stopp... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden