Mitmachen
Vernehmlassung

Änderung berufliche Vorsorge

Die SVP Schweiz ist mit den Verordnungsänderungen in der beruflichen Vorsorge einverstanden. Der Zinsrahmen für die Festlegung des technischen Zinssatzes und der Grenzwert für Risikodeckungs-Vorsorgeeinrichtungsbeiträge müssen angepasst werden. Nachvollziehbar sind auch die Änderungsvorhaben im BVV 3. Unnötig ist im BVV2 die Änderung im Sinne der Motion 15.3905, deren Anliegen gesetzlich bereits möglich ist.

Bei der Verordnung über die Freizügigkeit in der beruflichen Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (FZV) ist die SVP Schweiz mit dem neuen Zinsrahmen von 1,0 bis 4,5 Prozent für die Festlegung des technischen Zinssatzes einverstanden.

Bei der Verordnung über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVV) befürwortet die SVP die schon bei der Altersreform 2020 angestrebte Senkung des Grenzwerts für Vorsorgeeinrichtungsbeiträge für die Risikodeckung von 6 auf 4 Prozent.

Die SVP sieht deshalb keinen Anpassungsbedarf im Sinne der Mo. 15.3905, weil Vorsorgeeinrichtungen schon heute in Infrastrukturanlagen investieren können. Bei der Verordnung über die steuerliche Abzugsberechtigung für Beiträge an anerkannte Vorsorgeformen (BVV 3) ist die SVP Schweiz mit den neuen Artikeln 2a und 3a einverstanden.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
25.09.2022
Das Ja des Stimmvolks zur AHV-Reform ist ein wichtiger Schritt zur Sicherung der Renten für alle. Die... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
09.09.2022, von Thomas de Courten
Sie betrifft uns alle. Die Reform der AHV, über die wir am 25. September abstimmen. Es geht... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Sport

Gut für Körper und Geist.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Wir sind Heimat

Die Schweiz hat eine eigene Geschichte, sie ist geprägt von ihren Kulturen, von ihren Traditionen, ihren Werten und den Menschen, die hier im friedlichen Miteinander leben.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden