Mitmachen
Vernehmlassung

Änderung der Bankenverordnung (FinTech-Bewilligung)

Die SVP hat sich bereits im Rahmen der Vernehmlassung zur Änderung des Bankengesetzes (FinTech), mit Antwort vom 8. Mai 2017, umfangreich eingegeben: Im Grundsatz war die SVP mit der Zielsetzung des Vernehmlassungsentwurfs zur Änderung des Bankengesetzes und der Bankenverordnung einverstanden. Der vorliegende Verordnungsentwurf vollzieht nun, was mittlerweile auf Gesetzesstufe bereits umfangreich festgelegt wurde und auch, was ohnehin in Aussicht gestellt wurde, weshalb die SVP an dieser Stelle auf eine detaillierte Stellungnahme verzichtet.

Hauptsächlich wird mit der Verordnungsanpassung geregelt, unter welchen Voraussetzungen bestimmte Unternehmen (regelmässig sog. FinTech-Unternehmen), gestützt auf Art. 1b BankG, gewerbsmässig Publikumseinlagen bis max. CHF 100 Mio. entgegennehmen dürfen.

Mit Blick auf die Vernehmlassungsantwort vom Mai 2017 muss weiterhin ausdrücklich kritisiert werden, dass mit vorliegenden Ausführungsbestimmungen die Regulierungsdichte für FinTech-Unternehmen weiter ausgebaut, statt abgebaut wird. Die neue, an bankenspezifische Anforderungen gebundene Bewilligungskategorie lässt stark befürchten, dass mehr Verwirrung, statt Innovation, begünstigt wird.

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
19.02.2020
Der Bundesrat will, dass sich die Schweiz mit insgesamt 297 Millionen Franken an den Kapitalerhöhungen der Weltbankgruppe... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
04.02.2020
Die SVP Schweiz lehnt die vorgesehene Änderung bei der Vergütung von Pflegematerial ab. Die Kantone sind bei... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
03.02.2020, von Thomas Burgherr
Am 9. Februar stimmen wir über die Mieterverbandsinitiative ab. Die Forderung nach «mehr bezahlbaren Wohnungen» ist zwar... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden