Mitmachen
Vernehmlassung

Änderung der Verordnung über die Invalidenversicherung (IVV) – Invaliditätsbemessung für teilerwerbstätige Versicherte

Die SVP lehnt diesen Ausbau der Invalidenversicherung ab. Die IV ist immer noch hochverschuldet.

Daran wird auch die derzeit laufende Reform nichts ändern, wenn sie keine grundlegenden Anpassungen erfährt. Bevor nun also an einen weiteren Leistungsausbau gedacht werden kann, ist diese Versicherung erst zu sanieren. An dieser finanz- und ordnungspolitischen Logik kann und darf auch das EGMR-Urteil nichts ändern. Das Verdikt dieses Gerichtshofes für Menschenrechte ist ein exemplarisches Beispiel für einen unnötigen überstaatlichen Eingriff in unsere Gesetzgebung und einer Einschränkung unserer Souveränität. Dies auch in nebensächlichen Bereichen, bei denen in keiner Weise auch nur von einer Tangierung, geschweige denn einer Verletzung irgendeines Menschenrechtes gesprochen werden kann. Erschwerend kommt hinzu, dass sowohl der Bundesrat als auch das Parlament vor einigen Jahren eine parlamentarische Initiative, die den Forderungen des EGMR entsprach, abgelehnt haben. Aus diesen Gründen fordert die SVP, dass an der bestehenden Regelung bezüglich des Berechnungsmodells der IV-Renten festgehalten wird.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Parteizeitung
Artikel teilen
14.05.2019, von Andreas Glarner
Sollte das Rahmenabkommen durchkommen, dann wird die EU auch die Unionsbürgerrichtlinie durchdrücken wollen – mit ruinösen Folgen... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
02.05.2019
Die SVP begrüsst bei der neuen Ausrichtung der Entwicklungszusammenarbeit insbesondere die beabsichtigte stärkere Verknüpfung mit Migrationsfragen. Die... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
16.04.2019
Obwohl die Bevölkerung zu Versicherungsdetektiven klar ja gesagt hat, will Bundesrat Alain Berset das Gesetz durch die... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden