Mitmachen
Vernehmlassung

Angemessene Wasserzinsen (UREK-SR)

Die SVP lehnt eine Erhöhung der Wasserzinsen in der vorliegenden Form ab und weist die Vorlage zur Überarbeitung an die Kommissionen zurück. Angesichts der sich abzeichnenden Rezession und der…

Antwort der Schweizerischen Volkspartei (SVP)

Die SVP lehnt eine Erhöhung der Wasserzinsen in der vorliegenden Form ab und weist die Vorlage zur Überarbeitung an die Kommissionen zurück. Angesichts der sich abzeichnenden Rezession und der kürzlich vom Parlament beschlossenen Massnahmen zur Bekämpfung hoher Strompreise, ist die vorgeschlagene Erhöhung der Wasserzinsen in diesem Ausmass nicht opportun. Wirtschaft und Bevölkerung sind auf günstigen Strom angewiesen. Die zusätzliche Belastung um 150 Millionen Franken pro Jahr würde die Strompreise um 3 bis 4 Prozent ansteigen lassen und wäre kontraproduktiv in Zeiten einer stark rückläufigen Konjunktur.

Die SVP anerkennt jedoch die Tatsache, dass die Wasserzinsen für die Bergkantone eine wichtige Einnahmequelle darstellen. Die SVP fordert deshalb zusätzliche Varianten, in welchen weitere Preisanpassungsmodelle geprüft werden sollen.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
12.07.2019
Die SVP unterstützt die Stossrichtung im Bereich Wohneigentumsbesteuerung der parlamentarischen Initiative der WAK des Ständerats, insbesondere die... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
29.06.2019
Die Delegierten der SVP Schweiz haben heute in Orbe (VD) dem Raubzug der Linken auf das Portemonnaie... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
21.06.2019
Aus Sicht der SVP kann der geplanten Verordnungsrevision im Grundsatz zugestimmt werden. Begrüssenswert ist die Absicht, die... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden