Mitmachen
Vernehmlassung

Entlöhnung der Stillpausen: Anhörung

Die SVP lehnt die vorliegende Revision ab.

Revision von Artikel 60 Absatz 2 der Verordnung 1 zum Arbeitsgesetz (ArGV 1): Entlöhnung der Stillpausen: Anhörung

Die SVP lehnt die vorliegende Revision ab.

Die vorliegende Revision des Arbeitsgesetzes wiederspricht diametral einer frei-heitlichen, liberalen und durchaus bewährten sozialpartnerschaftlichen Wirt-schaftspolitik. Unnötiger Weise wird die Sozialpartnerschaft belastet, in dem eine ideologisch motivierte Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu Lasten der Unternehmen betrieben wird. Tatsache ist, dass solche Gesetze für das vermeintliche Anliegen sich sogar kontraproduktiv auswirken können, da den Unternehmen staatliche Anreize auferlegt werden, keine Frauen im gebärfähigen Alter mehr einzustellen, da das Risiko droht, dass eine Frau beispielsweise nach einer Schwangerschaft mit Zwillingen ein Jahr lang bei 7 Stunden Tagesarbeitszeit davon 3 bezahlte Stillstunden einziehen darf, und dies innerhalb oder ausserhalb des Betriebes. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen ist eine solche Last nicht tragbar. Diese Überregulierung verkennt, dass von Beruf zu Beruf, von Betrieb zu Betrieb, von Branche zu Branche unterschiedliche Bedingungen vorherrschen, welche eine sozialpartnerschaftliche, einvernehmliche und eigenverantwortliche Regelung verlangen würden, welche je nach dem sehr unterschiedlich aussieht.

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
23.09.2020
Bundesrat und Parlament hatten den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern versprochen, das Dublin-Abkommen würde zu weniger Asylbewerbern in der... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.09.2020
Die SVP-Fraktion lehnt in ihrer heutigen Sitzung die gefährliche 99-Prozent-Initiative der Jungsozialisten (Juso) einstimmig ab. Diese Verarmungs-Initiative... mehr lesen
Positionspapier
Artikel teilen
14.09.2020
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden