Mitmachen
Vernehmlassung

Gegen verteuernde Korrekturen in der Arbeitslosenversicherung

Die SVP ist mit der vorgeschlagenen Umsetzung des AVIG in die Verordnung bis auf einen Artikel einverstanden.

VERNEHMLASSUNGSANTWORT vom 17. 3.2003
der Schweizerischen Volkspartei SVP zur Änderung der Arbeitslosenversicherungsverordnung (AVIV)

 

Gegen verteuernde Korrekturen in der Arbeitslosenversicherung

Die SVP ist mit der vorgeschlagenen Umsetzung des AVIG in die Verordnung bis auf einen Artikel einverstanden. Sie wird sich jedoch gegen nachträgliche Korrekturen zur Wehr setzen, insbesondere wenn dabei Mehrkosten entstehen sollten.

Die SVP setzt sich dafür ein, dass folgender Artikel der Verordnung noch geändert wird:

Art. 41c (Erhöhung der Anzahl Taggelder in Kantonen, welche von erhöhter Arbeitslosigkeit betroffen sind)

Die SVP setzt sich dafür ein, dass die Kantone erst einen Antrag stellen können, wenn die Arbeitslosigkeit in der Schweiz generell 5% übersteigt.

Die SVP setzt sich für eine sinnvolle Abstufung der Anzahl Taggelder nach Arbeitslosenrate ein. Sie bekämpft daher die in der Verordnung fixierte Höchstzahl von 120 Taggeldern, da das Gesetz auch eine kürzere Verlängerung zulassen würde („höchstens 120 Taggeldern“).

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
08.09.2021
Die heute von der Mitte-Links-Mehrheit des Bundesrates beschlossene Ausweitung der Covid-Zertifikatspflicht diskriminiert weite Teile der Bevölkerung und... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
03.08.2021, von Diana Gutjahr
Der vergleichsweise liberale Schweizer Arbeitsmarkt ist in Gefahr. Es braucht mehr Flexibilität. Das Staatswachstum und der ständige... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
29.07.2021, von Alex Kuprecht
Die AHV muss dringend saniert werden, damit das Sozialwerk auch für künftige Generationen funktioniert. Bundesrat Alain Berset... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – PC:30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden