Mitmachen
Vernehmlassung

Rascher Ausgleich der Folgen der kalten Progression bei der direkten Bundessteuer

Die SVP begrüsst die Bestrebungen des Bundesrates, die kalte Progression schneller auszugleichen. Von den vorgeschlagenen Varianten unterstützt die SVP die Variante 1 (automatischer jährlicher…

Antwort der Schweizerischen Volkspartei (SVP)

Die SVP begrüsst die Bestrebungen des Bundesrates, die kalte Progression schneller auszugleichen. Von den vorgeschlagenen Varianten unterstützt die SVP die Variante 1 (automatischer jährlicher Ausgleich), da nur mit dieser die Besteuerung nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit korrekt gewährleistet ist.

Die SVP fordert den Bundesrat aber zudem auf, es nicht beim Ausgleich der kalten Progression bewenden zu lassen und weitere fiskalische Entlastungsmassnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft an die Hand zu nehmen. Hierbei steht insbesondere die sofortige Senkung der Mehrwertsteuer um ein Prozent im Vordergrund. Des Weiteren sind die Sistierung der Autoimportsteuer sowie die steuerliche Entlastung von Familien zu prüfen. Ebenfalls zu prüfen ist die Verteilung des Überschusses 2008 an die Bevölkerung zur Ankurbelung der Konsumentenstimmung. Der Bundesrat darf sich in rezessiven Wirtschaftsphasen nicht alleine auf den Ausgleich der kalten Progression konzentrieren. Es sind weitere fiskalische Entlastungen nötig, damit den Bürgern mehr Geld zum Konsum bleibt und so die Wirtschaft angekurbelt wird.

mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
18.02.2020
Das KMU-Forum schlägt Alarm: Die Wettbewerbsfähigkeit des Werkplatzes Schweiz hat sich in den letzten Jahren drastisch verschlechtert.... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
17.02.2020, von Thomas Matter
Die Begrenzungsinitiative ist dringend nötig. Selbst bei einer Kündigung der Bilateralen I hätte die Schweiz nichts zu... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
03.02.2020, von Thomas Burgherr
Am 9. Februar stimmen wir über die Mieterverbandsinitiative ab. Die Forderung nach «mehr bezahlbaren Wohnungen» ist zwar... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Religion

Zu unseren Werten stehen.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden