Mitmachen
Vernehmlassung

Rechtliche Grundlagen für die Errichtung von Umweltzonen

Die SVP lehnt den Entwurf entschieden ab. Die Vorlage ist in höchstem Masse ideologisch verbrämt und führt zu einem massiven Ausbau der Verwaltung und neuen Regulierungskosten. Die Einführung von…

Antwort der Schweizerischen Volkspartei (SVP)

Die SVP lehnt den Entwurf entschieden ab. Die Vorlage ist in höchstem Masse ideologisch verbrämt und führt zu einem massiven Ausbau der Verwaltung und neuen Regulierungskosten. Die Einführung von Umweltzonen und dementsprechenden Vignetten ist ein Frontalangriff auf den Individualverkehr, das Gewerbe und den Tourismus. Die SVP lehnt einen solchen bürokratischen Moloch klar ab, zumal weder der Nutzen solcher Massnahmen wissenschaftlich erwiesen ist, noch diese praktisch geeignet sind, die Luftqualität erheblich zu verbessern.

Es ist zudem bezeichnend für die Qualität der Vorlage, dass in den Unterlagen kein Hinweis auf die resultierenden Kosten für die Benützer und ebenso wenig auf den administrativen Aufwand gemacht wird. Dies ist nicht nur klar unbefriedigend, sondern zeugt auch von der ideologisch motivierten Grundhaltung des Entwurfs.

Darüber hinaus ist die rechtliche Grundlage auf die sich die Vorlage angeblich stützt, mehr als dürftig bzw. gar nicht vorhanden. Man kommt nicht umhin, dem UVEK den Vorwurf zu machen, anstelle des Parlamentes als Gesetzgeber aufzutreten. Ein solches Vorgehen ist inakzeptabel und klar zurückzuweisen.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Editorial
Artikel teilen
23.06.2022, von Michael Graber
Die Art, wie die Mitte-Links-Mehrheit das 2021 vom Volk abgelehnte CO2-Gesetz via Gletscher-Initiative durchs Parlament mogeln will,... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.06.2022, von Marco Chiesa
Der Mittelstand und die Unternehmen leiden unter den massiv höheren Treibstoffpreisen. Die SVP setzt sich vehement für... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.06.2022, von Christian Imark
Die Schweiz galt noch vor wenigen Jahren als Vorbild für eine sichere, günstige und umweltfreundliche Energiepolitik. Im... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden