Mitmachen
Vernehmlassung

Teilrevision der Tierzuchtverordnung

Die SVP begrüsst die Teilrevision der Tierzuchtrevision grundsätzlich.

Die SVP begrüsst die Teilrevision der Tierzuchtrevision grundsätzlich.

Die SVP erachtet es als richtig, dass neben den anerkannten Zuchtorganisationen in der Schweiz auch andere Organisationen, welche ebenfalls einen erheblichen Beitrag zur Erhaltung von Schweizer Rassen leisten, von Mitteln im Rahmen der Tierzuchtverordnung profitieren können. Eine Begrenzung des Förderbetrags auf 150‘000 Franken pro Jahr für die nicht anerkannten Zuchtorganisationen erachtet die SVP als sinnvoll. Die Deckelung der Förderung durch die anerkannten Zuchtorganisationen auf 750‘000 Franken ist jedoch zu streichen. Nicht ausgeschöpfte Mittel der nicht anerkannten Organisationen sollen weiterhin von den anerkannten Organisationen genutzt werden.

Der Einbezug der Gesundheitsmerkmale in die Leistungsprüfungen und damit die Zuchtwertschätzungen der Rindviehzuchtorganisationen ist sehr wichtig geworden. Die SVP erachtet die Förderung der Gesundheitsprüfungen durch Beiträge gemäss Tierzuchtverordnung daher als nötig und sinnvoll.

Für die Stellungnahme zu einzelnen Bestimmungen der Tierzuchtverordnung schliesst sich die SVP den Ausführungen der Arbeitsgemeinschaft Schweizerischer Rinderzüchter (ASR) an.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
25.09.2022
Das Ja des Stimmvolks zur AHV-Reform ist ein wichtiger Schritt zur Sicherung der Renten für alle. Die... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
21.09.2022
Die SVP setzt sich im Bundeshaus für die Menschen in der Schweiz ein. An den von ihr... mehr lesen
Editorial
Artikel teilen
01.09.2022, von Marco Chiesa
Am 25. September stimmen wir über wichtige Entscheidungen für unser Land ab: Über Reformen der AHV (zwei... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden