Mitmachen
Vernehmlassung

Verordnung über die Kontrolle der rechtmässigen Herkunft von importierten Fischereierzeugnissen

Anhörungsantwort der Schweizerischen Volkspartei (SVP)

Diese Verordnung zeigt beispielhaft auf, wie eine blinde und dynamische Übernahme von EU-Recht die Wirtschaftsfreiheit, Eigenverantwortung und den Markt zurückdrängt, dafür der Staat, die Bürokratie, die Überwachungs- und Kontrolltätigkeit Schritt für Schritt gestärkt werden. Es ist naiv zu glauben, die Schweiz könne mit höheren Gebühren und Regulierungen die Weltmeere retten. Die hier vorliegende Verordnung ist darüber hinaus sogar völlig praxisuntauglich und gängelt eine einzelne Branche, obwohl diese aus eigenem Antrieb ein Interesse an Qualität und Nachhaltigkeit hat. Diese Überregulierung bringt auch dem Kunden keinen Mehrwert. Aus diesen Gründen lehnt die SVP diese EU-Rechtsübernahme und Verordnung ab.

Artikel teilen
mehr zum Thema
Editorial
Artikel teilen
23.06.2022, von Michael Graber
Die Art, wie die Mitte-Links-Mehrheit das 2021 vom Volk abgelehnte CO2-Gesetz via Gletscher-Initiative durchs Parlament mogeln will,... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.06.2022, von Marco Chiesa
Der Mittelstand und die Unternehmen leiden unter den massiv höheren Treibstoffpreisen. Die SVP setzt sich vehement für... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.06.2022, von Manuel Strupler
Die Zehn-Millionen-Schweiz ist schon bald Wirklichkeit – mit verheerenden Folgen für unser schönes Land. Die SVP bereitet... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Sicherheit, Recht und Ordnung

Opferschutz statt Täterschutz.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel.031 300 58 58 – E-Mail:info@svp.ch – IBAN:CH83 0023 5235 8557 0001 Y

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden