Mitmachen
Vernehmlassung

Verordnung über die Prämienkorrektur

Aus Sicht der SVP gibt es für den Ausgleich der über- oder unterbezahlten Krankenkassenprämien keine sinnvolle Lösung durch nachträgliche Umverteilung.

Obwohl diese nachträgliche Prämienkorrektur von ihrer Grundkonzeption her von der SVP abgelehnt wurde, wurde die gesetzliche Grundlage nun von den Eidgenössischen Räten geschaffen. Grundsätzlich ist es nicht befriedigend, den auszugleichenden Betrag einfach auf die Allgemeinheit zu verteilen, sondern höchstens ein Muster, erneut auftretende Missverhältnisse in Zukunft stets auf diese einfache Art zu lösen. Aus Sicht der SVP gibt es für den Ausgleich der über- oder unterbezahlten Prämien keine sinnvolle Lösung durch nachträgliche Umverteilung.

Die Verordnung weist einige versicherungsverwaltungstechnische Mängel auf, welche bürokratiebedingte Kosten verursachen. Mehr Klarheit und eine praxisorientierte Lösung wären angebracht, so wie dies die Versicherungsbranche fordert.

Artikel teilen
Themen
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
03.09.2019
Die SVP Schweiz kann die höheren Regulierungskosten nur insofern mittragen, als sie für die Gewährleistung der Patientensicherheit... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
12.08.2019
Die SVP Schweiz kann den indirekten Gegenvorschlag zur Pflegeinitiative in der vorliegenden Form nicht gutheissen. Statt gesamtheitlich... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.06.2019, von Barbara Keller-Inhelder
Keine Behörde hat so viel Macht wie die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb). Die Kesb-Initiaitve will dies ändern.... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Verkehr

Kampf den Staus und Schikanen im Strassenverkehr.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden

Sind Sie bereit, sich für eine sichere Schweiz in Freiheit zu engagieren?

Mach mit - Wahlerfolg sichern

Engagiere dich mit uns:

Meine Zeit für eine freie und

sichere Schweiz