Mitmachen

Delegiertenversammlung, Samstag, 18. April 2015...

Anlass/DV

Delegiertenversammlung, Samstag, 18. April 2015 Fribourg (FR)

18.04.2015

Die SVP bekämpft seit Jahren konsequent neue Steuern und Abgaben. Entsprechend deutlich lehnten die SVP-Delegierten heute an ihrer Versammlung in Freiburg zwei Vorlagen zum Abstimmungswoche...

Referate
Referat
Artikel teilen
18.04.2015, von Guy Parmelin
NEIN zu einem weiteren Frontalangriff auf die Kompetenzen der Kantone; NEIN zu einer neuen Steuer auf den... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
18.04.2015, von Jean-François Rime
Sagen Sie NEIN zu dieser neuen Steuerfalle, NEIN zur neuen Billag-Mediensteuer, NEIN zur staatlichen Zwangssteuer, NEIN zum... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
18.04.2015, von Albert Rösti
Der Wirtschaftsstandort, insbesondere der Produktionsstandort Schweiz ist in Gefahr, wenn wir nicht handeln. mehr lesen
Referat
Artikel teilen
18.04.2015, von Toni Brunner
Am 18. Oktober ist Wahltag. Es ist der Tag, an dem das Volk das eidgenössische Parlament und... mehr lesen

Referate

Begrüssung und Eröffnung Delegiertenversammlung
Nationalrat Toni Brunner, Parteipräsident, Ebnat-Kappel (SG)

Wirtschaftsstandort Schweiz stärken – Arbeitsplätze sichern
Nationalrat Albert Rösti, Uetendorf (BE)

JA zur Volksinitiative: «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)»
SP-Nationalrat Jacques-André Maire, Les Ponts-de-Martel (NE)

NEIN zu einer neuen Erbschafts- und Schenkungssteuer des Bundes
Nationalrat Guy Parmelin, Bursins (VD)

JA zur Revision des Radio- und Fernsehgesetzes
SP-Nationalrätin Valérie Piller Carrard, Cheyres (FR)

NEIN zur neuen Billag-Mediensteuer
Nationalrat Jean-François Rime, Präsident Schweizerischer Gewerbeverband, Bulle (FR)


Arbeitsplätze sichern – keine neuen Steuern

Delegiertenversammlung vom Samstag, 18. April 2015
Salle des Fêtes, Chemin de St-Léonard 1, Fribourg (FR)

10h30     Eröffnung mit der Schweizer Landeshymne

10h35     Grusswort der SVP des Kantons Freiburg
Kantonalpräsident Roland Mesot, Châtel-St-Denis (FR)

10h40     Begrüssung und Eröffnung Delegiertenversammlung
Nationalrat Toni Brunner, Parteipräsident, Ebnat-Kappel (SG)

11h00     Wirtschaftsstandort Schweiz stärken – Arbeitsplätze sichern
Nationalrat Albert Rösti, Uetendorf (BE)

Parolenfassungen für die Volksabstimmung vom 14. Juni 2015

11h15     JA zur Volksinitiative: «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)»
SP-Nationalrat Jacques-André Maire, Les Ponts-de-Martel (NE)

11h25     NEIN zur Volksinitiative: «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)»
Nationalrat Guy Parmelin, Bursins (VD)

11h35     Diskussion und Parolenfassung

12h00     Mittagspause

13h00     JA zur Änderung des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen
SP-Nationalrätin Valérie Piller Carrard, Cheyres (FR)

13h10     NEIN zur Änderung des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen
Nationalrat Jean-François Rime, Präsident Schweizerischer Gewerbeverband, Bulle (FR)

13h20     Diskussion und Parolenfassung

13h45     Varia

13h50     Ende

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
18.06.2019
Die EU-Kommission ist offenkundig nicht Willens die Börsenäquivalenz zu verlängern. Damit will die EU den Druck auf... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
17.06.2019
Fürs nächste Jahr werden in der Krankenversicherung erneut mindestens 3 Prozent Kostenwachstum prognostiziert. Diese Entwicklung ist unhaltbar.... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
11.06.2019
Dass der Bundesrat das vorliegende institutionelle Abkommen (InstA) mit der EU nicht unterzeichnet, begrüsst die SVP zwar.... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Internet und Digitalisierung
Für ein freies Internet.
Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Werkplatz Schweiz

Mehr Wirtschaftsfreiheit statt Bürokratie.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden