Mitmachen

Delegiertenversammlung vom 27. Januar 2007 in P...

Anlass/DV

Delegiertenversammlung vom 27. Januar 2007 in Payerne (VD)

Die Nationalräte Caspar Baader, Guy Parmelin und Jasmin Hutter betonen die Bedeutung der Parlamentswahlen; die Wahlkampfleiter der Sprachregionen, Eros Mellini sowie die Nationalräte Yvan Perrin und Toni Brunner, weisen auf das Wachstumspotential der SVP hin.

Referate
Referat
Artikel teilen
27.01.2007, von Yvan Perrin
Bei den eidgenössischen Wahlen 2003 ist die SVP zur stärksten Partei unseres Landes aufgestiegen. Logischerweise haben wir... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.01.2007, von Guy Parmelin
Hierzulande gehört es zum guten Ton, die Folgen der Verschuldung der Eidgenossenschaft herunterzuspielen, die Besorgnis erregende Situation... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.01.2007
Die besondere Geschichte der SVP Tessin Um die besondere Lage unserer Partei im Hinblick auf den Wahlkampf... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.01.2007, von Jasmin Hutter
Es freut mich sehr, dass ich Ihnen den Beschluss unserer Bundeshaus-Fraktion vom 12. Dezember 2006 präsentieren und... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.01.2007, von Ueli Maurer
Rund um Bern und im Bundeshaus treiben bekanntlich einige Hundert PR-Berater ihr Unwesen und decken uns täglich... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.01.2007, von Toni Brunner
In neun Monaten wählt die Schweiz ein neues Parlament. Diese Wahlen sind für unser Land von grösster... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
27.01.2007, von Caspar Baader
Bei den Wahlen vom 21. Oktober 2007 geht es einerseits um die Neuwahl des Parlaments, also des... mehr lesen

Bundesratswahlen

Die Versammlung beschliesst mit 364:0 Stimmen die Nein-Parole zur Volksinitiative für eine Einheitskasse

Die Nationalräte Caspar Baader, Guy Parmelin und Jasmin Hutter betonen die Bedeutung der Parlamentswahlen; die Wahlkampfleiter der Sprachregionen, Eros Mellini sowie die Nationalräte Yvan Perrin und Toni Brunner, weisen auf das Wachstumspotential der SVP hin.

Die Versammlung beschliesst mit 334:5 Stimmen für die Bundesratswahlen folgendes Vorgehen:

  1. Die SVP steht zur Konkordanz.
  2. Die SVP-Fraktion tritt im Jahr 2007 mit ihren zwei Bundesräten Samuel Schmid und Christoph Blocher zur Wiederwahl an. 
  3. Falls die Bundesversammlung unsere beiden bisherigen Bundesräte nicht wieder wählt, wird die SVP in die Opposition gehen und aus dem Bundesrat austreten.
  4. Wer anstelle der beiden offiziellen Kandidaten die Wahl annimmt, ist nicht Mitglied der SVP-Fraktion.
Artikel teilen
mehr zum Thema
Vernehmlassung
Artikel teilen
23.02.2021
Mit dem neuen Bundesgesetz über die Plattform für die elektronische Kommunikation in der Justiz wird insbesondere ein... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Armee

Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Eigentum stärken - Freiheit stärken

Gegen Enteignung, für den Schutz der Privatsphäre.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Mensch, Familie, Gesellschaft

Eigenverantwortung statt Bevormundung.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden