Mitmachen

Sonderparteitag, Volksschule und Berufswelt, Wü...

Anlass/DV

Sonderparteitag, Volksschule und Berufswelt, Würenlos (AG)

Im Zentrum des Sonderparteitages steht der Entwurf des Positionspapiers „Berufswelt und Volksschule“, welches die Partei den Medien…

Referate
Referat
Artikel teilen
15.06.2013
Als erkenntnistheoretischer Ansatz prägt der Konstruktivismus die Geisteswissenschaften nunmehr seit drei Jahrzehnten. Seine Kernaussage lautet: Die Welt... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
15.06.2013
Ich darf Ihnen wenige Tage vor der Veröffentlichung des Lehrplans 21 eine Auslegeordnung zur Schweizerischen Bildungspolitik machen.... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
15.06.2013
Die Aussage des Titels wird sicher von Ihnen allen geteilt. Bildung muss auf das reale Leben vorbereiten.... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
15.06.2013, von Peter Keller
Der Unterricht hat sich an der Berufswelt auszurichten – und nicht die Berufswelt an den Schulen. Konzentration... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
15.06.2013
In meinem Holzbaubetrieb, der Burgherr Moosersäge AG, lernen zurzeit fünf junge Männer den Beruf des Zimmermanns. Im... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
15.06.2013
Zuerst möchte ich mich bei Ihnen für die Einladung bedanken – auch wenn man nicht gerade von... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
15.06.2013
Als junger Mensch eine Arbeit zu haben, von seinen älteren Mitmenschen Wertschätzung und Respekt zu erfahren und... mehr lesen
Referat
Artikel teilen
15.06.2013, von Toni Brunner
Die Volksschule ist ein beliebtes Tummelfeld für Reformen und Experimente geworden. Frontalunterricht mit dem Klassenlehrer vor seiner... mehr lesen

Im Zentrum des Sonderparteitages steht der Entwurf des Positionspapiers „Berufswelt und Volksschule„, welches die Partei den Medien und der Öffentlichkeit im April 2013 vorgestellt hat. Das duale Berufsbildungssystem mit soliden, anspruchsvollen und praxisorientierten Berufslehren als zentrales Element ist das bewährte Mittel gegen Jugendarbeitslosigkeit. Die Berufstauglichkeit muss im Mittelpunkt der Ausbildung stehen und nicht akademische Abschlüsse. Die Jugendarbeitslosigkeit in Spanien liegt bei 55 Prozent, im EU-Durchschnitt ist jeder vierte Jugendliche arbeitslos, in der Schweiz liegt die Jugendarbeitslosenquote hingegen lediglich zwischen 3 und 4 Prozent. Das Erfolgsmodell der Schweiz ist allerdings durch Fehlentwicklungen in der Volksschule gefährdet. Diese gilt es zu stoppen.

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
11.06.2019
Dass der Bundesrat das vorliegende institutionelle Abkommen (InstA) mit der EU nicht unterzeichnet, begrüsst die SVP zwar.... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
07.06.2019
Dank dem nachhaltigen Druck der SVP hat der Bundesrat das institutionelle Abkommen mit der EU (InstA) nicht... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
05.06.2019
In drei Vorstössen forderte die SVP-Fraktion Gesetzesänderungen, die die Schweiz sicherer gemacht und die Sozialhilfe nicht noch... mehr lesen
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Medien

Mehr Vielfalt, weniger Staat.

Sport

Gut für Körper und Geist.

Landwirtschaft

Für eine einheimische Produktion.

Energie

Für eine Energieversorgung mit Zukunft.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Freiheit und Sicherheit

Bedrohte Freiheit verteidigen.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden