Mitmachen

Extrablatt Januar 2014

Mass halten bei der Einwanderung!

Über kein anderes Thema wird seit Jahren durch Politiker, Behörden, Wirtschaft und Medien so einseitig, schönfärberisch und irreführend «informiert» wie über die Zuwanderungsproblematik. Propaganda ist wichtiger als Sachlichkeit. Die positiven Effekte der Zuwanderung, die es zweifellos gibt, werden übertrieben - die negativen, die auch festzustellen sind, werden heruntergespielt.

Beiträge
Extrablatt
Artikel teilen
01.01.2014
Im Interview mit dem Extrablatt erklärt der Unternehmer und parteilose Ständerat Thomas Minder, warum die Masslosigkeit der... mehr lesen
Extrablatt
Artikel teilen
01.01.2014, von Luzi Stamm
Fast gebetsmühlenartig wird von den Behörden wiederholt, die Personenfreizügigkeit führe zu einer Zuwanderung von Hochqualifizierten. Diese Aussage... mehr lesen
Extrablatt
Artikel teilen
01.01.2014, von Hannes Germann
Seit elf Jahren vertrete ich als Schaffhauser Ständerat meinen Kanton in der kleinen Kammer. Als Mitglied der... mehr lesen
Extrablatt
Artikel teilen
01.01.2014, von Privat: Hansjörg Walter
Von 1985 bis 2009 gingen in der Schweiz pro Sekunde 1,1 Quadratmeter Kulturland verloren - im Mittelland... mehr lesen
Extrablatt
Artikel teilen
01.01.2014, von This Jenny
Die Schweiz hat immer schon Arbeitskräften aus dem Ausland Beschäftigung und Einkommen geboten. Das geschah aber kontrolliert,... mehr lesen
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden