Mitmachen
Parteizeitung SVP-Klartext Januar 2018

Hopp Genf, Bern, Graubünden, Obwalden, Nidwalden, Glarus, Zug und Zürich!

„Zu Hause muss beginnen, was leuchten soll im Vaterland“ hat schon mein Namensvetter Albert Bitzius, alias Jeremias Gotthelf, gesagt. Das gilt auch für unsere Partei.

Dazu sind wir im Jahre 2018 ganz besonders gefordert. In Genf, Bern, Graubünden, Obwalden, Nidwalden, Glarus und Zug stehen kantonale, in Zürich Gemeindewahlen an. Die Vorzeichen stehen gut, wir durften uns von der nationalen Partei in allen Sektionen von klaren Zielsetzungen und Massnahmen überzeugen lassen. Aber erst die richtige Umsetzung wird zum Erfolg führen. Die Handarbeit beginnt jetzt. Aufmerksamkeit und Wiederholung der Botschaften ist matchentscheidend für Sieg oder Niederlage. Ich bin überzeugt, dass die SVP weiter zulegen kann.

Ich fordere Sie, auf kantonaler Ebene auch die nationalen Themen anzusprechen. Die kantonalen Parlamente können mit Standesinitiativen direkt in die nationale Politik eingreifen. Besonders für die Bekämpfung des von der EU gewollten Rahmenvertrages mit automatischer Rechtsanpassung, fremden Richtern und einseitigen Sanktionsmassnahmen werden wir auch auf die Gegenwehr der Kantone angewiesen sein. Denn auch sie werden wesentliche Teile ihrer Souveränität verlieren. Setzen Sie sich deshalb auch als Grossratskandidat für die Unabhängigkeit und Freiheit der Schweiz ein. Das ist unser bester Trumpf. Keine andere Partei ist hier glaubwürdig. Benutzen sie im Wahlkampf auch die Möglichkeit unserer soeben lancierten Begrenzungsinitiative zur Steuerung der Zuwanderung.

Bestellen Sie Unterschriftenbogen. Wenn die Leute Sie auf der Strasse beim Unterschriftensammeln sehen, haben sie den Beweis, dass Sie für unser Land und die Partei arbeiten. Dann werden sie Ihnen auch die Stimme geben. Die Ausgangslage ist gut, die Umfragen trauen uns ein Wachstum zu. Aber nicht Umfragen, sondern nur Wahlresultate zählen. Deshalb gebt alles, damit die Schweiz Schweiz bleibt!

Artikel teilen
über den Autor
SVP Nationalrat (BE)
Beiträge
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Roger Köppel
Das eidgenössische Parlament beschäftigt sich mit zu viel Unsinn. Mittlerweile werden ganze Sessionen verschwendet, um die Vorstösse... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Pascal Schmid
Die SVP konnte sich im Kanton Thurgau gegen Mitte-links durchsetzen und die sprachlichen Anforderungen für eine Einbürgerung... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Luzi Stamm
Die Selbstbestimmungsinitiative der SVP hat ein einfaches Ziel: Wenn die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung an der Urne... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Andreas Glarner
Mit der Änderung des Asylgesetzes gelten neu höhere Anforderungen an eine Zuweisung in ein besonderes Zentrum für... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Gabriel Lüchinger
Am 5. und 6. Januar führte die SVP Schweiz wiederum die traditionelle Kadertagung in Bad Horn durch.... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Sandra Sollberger
Die Volksinitiative gegen Masseneinwanderung wurde zwar am 9. Februar 2014 von Volk und Ständen angenommen. Bundesrat und... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Natalie Rickli
Erinnern Sie sich an die Versprechen von Bundesrätin Doris Leuthard und des ehemaligen SRG-Generaldirektors Roger de Weck... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
23.01.2018, von Roland Rino Büchel
Im letzten Jahr war unsere Landesregierung masslos überfordert. Und die EU nutzte die Schwächen kaltblütig aus. Mit... mehr lesen
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten zu können und Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Auserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden