Mitmachen

Die SVP gehört wieder in die Walliser Regierung

Am 7. März 2021 finden im Wallis die kantonalen Wahlen statt. Als zweitstärkste Partei im Kanton will die SVP den vor vier Jahren verlorenen Regierungssitz zurückholen. Die beiden Kantonalparteien SVP Oberwallis und SVP Unterwallis empfehlen dafür unseren Nationalrat Franz Ruppen.

Im Herzen der Alpen, inmitten einer einmalig schönen Landschaft, zwischen grüner Talebene und ewigem Schnee, birgt das Oberwallis eine ebenso verkannte wie einzigartige Facette: Eine blühende Industrie mit Spitzentechnologien. Mit 4000 Mitarbeitern ist dabei der Pharma- und Chemiekonzern Lonza der grösste Arbeitgeber und unterhält seit 1909 in Visp im Oberwallis sein grösstes Produktionswerk. Als Auftragnehmer des US-Biotech-Unternehmens Moderna stellt das Walliser Werk gegenwärtig den Impfstoff gegen Covid-19 her. 300 Millionen Impfdosen sollen pro Jahr im Wallis produziert werden. Das Wallis hat eine aufstrebende Wirtschaftsstruktur mit einem Mix aus Tradition und Innovation. Dieser Boom soll sich nun auch in der Kantonspolitik abbilden.

Am 7. März 2021 finden im Wallis die kantonalen Wahlen statt. Die SVP als zweitstärkste Partei im Kanton möchte dabei wieder zurück in die Exekutive, den Staatsrat, und damit den vor vier Jahren verlorenen Sitz zurückholen. Die beiden Kantonalparteien SVP Oberwallis und SVP Unterwallis empfehlen aus Überzeugung die aussichtsreiche Kandidatur unseres Nationalrats Franz Ruppen. Der Gemeindepräsident von Naters, der zweitgrössten Gemeinde im Oberwallis, und ehemalige Grossrat und Fraktionschef kennt die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und engagiert sich seit bald zwei Jahrzehnten mit Leidenschaft für unseren Kanton. Franz Ruppen hat mit seiner unermüdlichen Arbeit die SVP im Oberwallis massgeblich aufgebaut – er verdient bei den Staatsratswahlen vom 7. März 2021 nun die volle Unterstützung der Walliser Bevölkerung.

Persönlichkeiten, die sich mit Herzblut und Ausdauer für das Oberwallis engagieren, sind auch im Grossen Rat unentbehrlich. Eine Walliser Besonderheit ist dabei, dass neben den 130 Grossräten auch 130 Stellvertreter, sogenannte Suppleanten, gewählt werden. 43 Kandidierende aus allen Bezirken des Oberwallis stellen sich mit dem Oberwallis im Herzen auf den Listen der SVP Oberwallis den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Die Politik der SVP Oberwallis ist verlässlich, gradlinig und erfolgreich. Unsere Grossräte und Suppleanten werden sich weiterhin mit Gewissenhaftigkeit und Leidenschaft für den Mittelstand, für das Gewerbe, den Tourismus, die Landwirtschaft und die Interessen der Bergregionen engagieren. Herzlichen Dank für Ihre Verbundenheit zur SVP!

Artikel teilen
über den Autor
SVP Präsident (VS)
Beiträge
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Marco Chiesa
Die Massnahmen des Bundesrates gegen Covid-19 prägen unser Leben, sie verursachen grossen sozialen und wirtschaftlichen Schaden, die... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Magdalena Martullo
In der Corona-Pandemie riss Bundesrat Berset das Zepter an sich und fährt die Wirtschaft und das soziale... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Monika Rüegger
Im zweiten Lockdown wurde fast für alles eine Regelung getroffen. Nur die draussen arbeitenden Berufsleute wurden vergessen.... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Andreas Aebi
Am 7. März stimmen wir über das Freihandelsabkommen mit Indonesien ab. Hier kann ich Ihnen ein JA... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Diana Gutjahr
Das Freihandelsabkommen mit Indonesien ist gut für die Schweiz, für die Wirtschaft und für die Umwelt. Deshalb... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Stefanie Heimgartner
Das neue CO2-Gesetz kostet viel und bringt nichts. Es führt zu mehr Bürokratie, mehr Verboten, mehr Vorschriften... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Albert Rösti
Auch dank der SVP kann die Bevölkerung am 13. Juni über das neue CO2-Gesetz abstimmen. Dass trotz... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Barbara Steinemann
In vielen Kantonen und Gemeinden gilt ein Bettelverbot. Jenes im Kanton Zürich wurde bereits 1927 per Volksabstimmung... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Roger Köppel
Der EU-Austritt von Grossbritannien macht den miserabel ausgehandelten Entwurf des Schweizer Rahmenvertrags zur Makulatur. mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Christian Imark
Am 7. März finden im Kanton Solothurn Wahlen statt. Die SVP ist gut aufgestellt, weil sie stets... mehr lesen
Parteizeitung
Artikel teilen
18.02.2021, von Piero Marchesi
Der Vollschleier ist ein Symbol des politischen Islam, das von islamischen Frauenhassern benutzt wird, um Frauen zu... mehr lesen
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden