Mitmachen
Referat

Schutz der Gesundheit der Menschen hat Priorität

Im Folgenden werde ich zum Wichtigsten überhaupt, zum Schutz der Gesundheit der Menschen sprechen. Wir alle können durch Einhalten ein paar weniger Verhaltensregeln wesentlich dazu beitragen, dass

  1. möglichst wenig Menschen erkranken
  2. unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird
  3. bald möglichst wieder gearbeitet und
    unser gesellschaftliches Leben wieder normalisiert werden kann.

Die bisherigen Verhaltensregeln, wie vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) gefordert, sind richtig und gelten auch in Zukunft.

  • Social Distancing ist zwingend, da Tröpfchen selten mehr als 2 Meter durch die Luft verfrachtet werden.
  • Hände häufig waschen ist zwingend – Hände desinfizieren mit wirkungsvollen Mitteln ist noch besser. Denn Kontakt mit Oberflächen jeglicher Art, die Virus belastet sind, ist unumgänglich. Der Feind ist unsichtbar und weder spür- noch bemerkbar.
  • Zum Nutzen der Hygienemasken: Jede Hygienemaske hält Tröpfchen über eine lange Tragzeit ab, somit auch die Tröpfchen, welche die Viren transportieren. Hygienemasken sind deshalb logischerweise eine Riesenhilfe, auch wenn nicht ein 100%iger Schutz vorhanden ist.
  • Schon zu Beginn ist die Behauptungen des BAG im Raum gestanden, Hygienemasken seien wirkungslos. Das ist völlig falsch! Wir wissen es: Das war und ist eine reine Notlüge – weil die Pflichtlager nicht gefüllt sind.
  • Voraussetzungen für die Wirksamkeit, ist die korrekte Anwendung und Handhabung der Hygienemasken.
  • Eine Abgabe von Schutzmasken braucht also eine einfach verständliche Aufklärungskampagne. Dazu gehören:
    – Je sorgfältiger die Maske dem Gesicht angepasst wird, je dichter der Abschluss der Hygienemaske, desto besser. Die Maske soll nur mit gereinigten Händen angefasst und korrekt manipuliert werden.
  • Disziplin gilt auch beim Tragen von Hygiene-Handschuhen in Risikozonen.
    a) Im Arbeitsprozess sind das z.B.  Gegenstände/Werkstücke, die von mehreren Handwerkern in kurzer Zeitfolge mehrmals an gleichen Stellen angefasst werden oder für Maschinen, die durch mehr als eine Person bedient werden. Eine Mehrfachverwendung ist nicht möglich.
    b) im Alltag bei der Bedienung von Tastaturen wie beim Kontakt mit Tastaturen von elektronischen Zahlungsmitteln wie Bankomaten, aber auch mit Münzen und insbesondere Noten.

Begleitend zu all diesen Massnahmen gilt: Es sollen möglichst viele Tests gemacht werden, damit der «Gegner» sichtbar wird. Dadurch kann die Wirksamkeit aller Massnahmen massiv erhöht werden.

Zusammenfassung:

  1. Schutzmasken ersetzen bisherig getroffenen Verhaltensmassnahmen nicht. Sie ergänzen sie als wirkungsvolles Mittel.
    Entgegen Behauptungen sind Schutzmasken nicht wirkungslos, sondern ein hilfreicher Schutz, auch wenn nicht 100%ig, aber über 90% ist viel besser als nichts. Durch alle Schutzmassnahmen, insbesondere der Hygienemasken wird ermöglicht, dass bald wieder gearbeitet und unser gesellschaftliches Leben wieder normalisiert werden kann.
  2. Die Wirksamkeit aller dieser Schutzmassnahmen kann nur mit der zwingend notwendigen Konzentration und Disziplin ausgeschöpft werden. Wer sie nicht hat, muss besser zu Hause bleiben!
Artikel teilen
über den Autor
SVP Nationalrätin (TG)
mehr zum Thema
Editorial
Artikel teilen
31.07.2020, von Thomas Aeschi
In weniger als zwei Monaten, am 27. September 2020, stimmen wir über die Volksinitiative «Für eine massvolle... mehr lesen
Vernehmlassung
Artikel teilen
31.07.2020
Am 23. September 2018 haben Volk und Stände dem direkten Bundesbe-schluss über die Velowege sowie die Fuss-... mehr lesen
Positionspapier
Artikel teilen
27.07.2020
weiterlesen
Themen & Standpunkte
Aussenpolitik

Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Sozialwerke

Sozialwerke sichern – Missbräuche bekämpfen.

Asylpolitik

Asylchaos stoppen.

Gesundheit

Qualität dank Wettbewerb.

Ausländerpolitik

Zuwanderung auf ein gesundes Mass reduzieren.

Kultur

Kultur ist keine Staatsaufgabe.

Bildung

Abgehobene Reformen stoppen, zurück zur praxisorientierten Bildung.

Finanzen, Steuern, Abgaben

Mehr dem Mittelstand, weniger dem Staat.

Umwelt

Eine lebenswerte Umwelt für heute und morgen.

Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Schweizerische Volkspartei SVP, Generalsekretariat, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden